Anzeige

Die „Schwedenlinde“

Beetzsee: 'Schwedenlinde' auf dem Friedhof in Brielow | Sie befindet sich auf dem Friedhof des Ortes Brielow am Beetzsee bei Brandenburg.

Die Linde ist mindestens 400 bis 500 Jahre alt und hat einen Stammumfang von ca. 13 m.

Siehe auch: https://www.monumentaltrees.com/de/deu/brandenburg...
Den Namen erhielt sie im Dreißigjährigen Krieg. Damals soll hier ein Schwedischer Offizier gefallen oder an Pest gestorben sein. Die Legende sagt, seine Braut habe den Toten unter dieser Linde. die damals schon das ganze Gebiet überragte, beerdigt.
Schon 1880 bestand die Gefahr, das sich dieses „Siamesische Zwillingspaar vollig teilen  würde. Der Dorfschmied, und 25 Jahre später sein Sohn, legten deshalb eine Kette von Ast zu Ast.
Noch heute steht sie wohl deshalb so prächtig.
Hoffentlich wütet der Orkan heute Nachmittag und Abend nicht zu toll, denn die Unwetterwarnung gilt auch für Brandenburg.
Ich denke noch mit Wehmut an die am 22. Juni gefällte 150 Jahre alte einmalige Scharlacheiche (Quercus coccinea) im Schlosspark Wörlitz... http://www.mz-buergerreporter.de/oranienbaum-woerl...

Wunderschön sie am Beetzsee auch die Sonnenunter- und Sonnenaufgänge. Doch als ich den Fotoapparat geholt hatte war es fast zu spät.
3
2
3
1 4
1 3
1 3
1 3
3
1 4
4
3
3
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
4.344
Romi Romberg aus Berlin | 05.10.2017 | 12:16  
62.929
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.10.2017 | 15:28  
28.620
Gundu la aus Mannheim | 06.10.2017 | 00:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.