Anzeige

Umgestaltung der Maximilianstraße

Umgestaltungsarbeiten auf der Maximilianstraße, im Hintergrund die Spitalkirche
Bayreuth: Maximilianstraße | Die Maximilianstraße, der alte Marktplatz und zugleich das vitale Zentrum der Stadt, wird in mehreren Bereichen bislang teilweise durch Bauzäune gesperrt. Denn noch bis Ende 2011 dauert die gesamte Umgestaltung des Straßenzuges vom Unteren Markt bis zum Sternplatz. Geplant und partiell verwirklicht: Neuer Pflasterbelag, Anlage eines Wasserlaufs, der durch ein LED-Leuchtband markiert werden soll, Vorrichtungen für eine temporäre Überdachung, Lichtstelen an beiden Seiten des Platzes, Sondernutzungsflächen für eine Möblierung durch Gastronomie und Einzelhandel.
An der breiten, leicht gekrümmten Maximilianstraße, dem alten Straßenmarkt, weist dieser Bereich u. a. stattliche Bügerhäuser aus dem 16./17. Jahrhundert, zwei Brunnen und die Spitalkirche in Formen des Klassizismus auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.