Beitrag weiterempfehlen

Berufssch端ler beklaut kranken Opa und verliert seine Beute auf dem Pausenhof

Michael Schindler | N端rnberg | am 09.11.2010 | 278 mal gelesen

Wie sorglos junge Kriminelle mit Geld umgehen, zeigt das Beispiel eines 18-j辰hrigen Berufssch端lers aus Ansbach. Erst klaute er seinem kranken Opa eine f端nfstellige Summe, dann verlor er den Groteil aus Unachtsamkeit. F端r die ersten 1.000 Euro kaufte er sich einen neuen Computer. Mit dem Restbetrag wollte er sich ein Auto zulegen. Doch anstatt das gestohlene Geld sicher zu verwahren, nahm er es mit in die Schule. Dort...