Beitrag weiterempfehlen

1 Bild

Wiederauferstehung rückwärts 1

Helmut Weinl | Neusäß | am 23.04.2019 | 23 mal gelesen

Pünktlich zu den Ostertagen ist westlich von Hainhofen der Gekreuzigte wiederauferstanden, allerdings in diesem Fall nicht um in der gebotenen 40-Tage-Frist in den väterlichen Himmel aufzufahren, sondern um für unendliche Zeit erneut am irdischen Kreuz zu hängen. Das Feldkreuz wurde im letzten Jahr beschädigt und hängt nun frisch renoviert wieder an seinem angestammten Platz und der ist im Schatten der Birke und mit quasi...