Mindelheim: Gedanken

1 Bild

Bildung zu Hause 1

Eva Gologan
Eva Gologan | Mindelheim | am 29.03.2020 | 35 mal gelesen

Mindelheim: Café Sisters | auch „homeschooling“ genannt, ist eine hier in Deutschland eine weniger bekannte Form. In Österreich und in den USA hingegen gehört diese schon seit Längerem zum Schulalltag mancher Familien. Bei uns in Deutschland ist homeschooling bis heute gesetzlich verboten. Theoretisch. In Zeiten von Covit 19 sieht das in der Praxis auf einmal ganz anders aus. Doch was bedeutet „homeschooling“ inhaltlich? Tatsächlich gibt es...

1 Bild

Überall Fremde 4

Eva Gologan
Eva Gologan | Mindelheim | am 15.03.2020 | 91 mal gelesen

Mindelheim: Maximilianstraße | ...wir sind alle Ausländer. Überall. leider kann ich heute nicht mehr sagen, wann und wo ich dieses Zitat zuletzt gelesen habe. Auch habe ich keine Ahnung, von wem es ursprünglich stammt. Und Doch hat es sich mir eingeprägt. Weil es stimmt. Für viele andere Menschen genau so wie für mich. Natürlich fühlt man sich in manchen Regionen mehr als Fremde und bekommt dies auch zu spüren.In anderen Gegenden fühle ich mich als ein...

1 Bild

Sie haben die freie Wahl

Eva Gologan
Eva Gologan | Mindelheim | am 15.03.2020 | 26 mal gelesen

Mindelheim: Maximilianstraße | ...kommen Sie gerne herein. Sie sind natürlich willkommen. Immer gerne dürfen Sie uns einen Anlass bieten um uns über Sie auszutauschen. (Natürlich nur in bester Absicht, da wir uns sehr für Sie als Person interessieren).Wir kennen Sie bereits (das heißt, das Bild, welches wir bereits von Ihnen vermittelt bekommen haben)... wir würden dieses so gerne erweitern. Wir haben ein vollstes Verständnis für Sie und für Ihre...

1 Bild

Parallelwelten

Eva Gologan
Eva Gologan | München | am 10.12.2019 | 21 mal gelesen

München: Café Blá | ...während Fatime, ihre Mutter Laya und ihre kleine Schwester Samira in der Küche ihrer Vier-Zimmer-Wohnung stehen, in Deh-e-Béré, ist die Verwandtschaft auf einer langen Reise von Deh Buri, einem kleineren Ort in der Provinz Faryab nach Kabul. Es werden Speisen vorbereitet, unter anderem Kadu Borani, ein afghanisches Kürbisgericht.  Layas Schwester Nesrin, die sehr jung und doch aus freien Stücken ihren Mann Hamid...

1 Bild

Parallelwelten

Eva Gologan
Eva Gologan | Mindelheim | am 10.12.2019 | 13 mal gelesen

Fatime, ihre Schwester und ihre Mutter bereiteten an diesem Nachmittag in Deh-e-Béré, einem Stadtteil von Kabul Gerichte für den Abend und den Folgetag vor. Sie standen miteinander in der Küche, schälten Gemüse für ein Kürbisgericht, "Kadu Borani" und für andere typisch afghanische Speisen. Da sie an diesem Abend Besuch von Verwandten aus Deh Buri, einem ländlicheren Ort in der Provinz Faryab, bekommen würden, war der Aufwand...

1 Bild

Parallelwelten

Eva Gologan
Eva Gologan | München | am 09.12.2019 | 39 mal gelesen

München: Innenstadt München | ...Fatime und Paula, zwei sechzehnjährige aus jeweils unterschiedlichen Ländern und Kulturen, die ihre jeweils ähnlichen Träume und Vorstellungen unter verschiedenen Umständen zu verwirklichen suchen. Paula sitzt mit ihrer Freundin Sofia im Café Blá, einem Café mit nordischem Stil in der Münchener Innenstadt.Sie genießen beide ihren Chai Latte, freuen sich, dass der Unterricht an diesem Nachmittag ausfallen wird und sie...

Mein Kräutertee

Eva Lütticken
Eva Lütticken | Mindelheim | am 15.07.2013 | 158 mal gelesen

Es geht ums erwachsen werden und Kind sein/bleiben dürfen. Mit anderen Worten geht es um "Ablösung".(Zu) gut gemeint?Mein Kräutertee für Dich (Zu) gut gemeinter Kräutertee Mit verschränkten Armen steht sie in meiner Zimmertüre. Streng blickt sie durch ihre teuren Brillen-gläser zu mir herunter. Zu mir, der ich mit leichter Temperatur und einem Kräutertee neben mir auf der Ablage, im Bett liege. „So, mein Sohn.“ Ihre...

1 Bild

Respekt 3

Eva Lütticken
Eva Lütticken | Augsburg | am 20.05.2013 | 429 mal gelesen

Augsburg: Königsplatz | In meiner Erzählung geht es um unsere Kultur, die sich heute aus verschiedenen Religionen und Werten zusammensetzt. Konkret im Mittelpunkt steht ein Polizist mit muslimischen Hintergrund, der auf eine westdeutsche junge Frau trifft.Respekt entsteht mittels gegenseitiger Wertschätzung Respekt "Es gibt eine Sache, die du mit Macht nicht erreichen kannst“, schrieb Anna - Sophie in ihrer Einleitung. 1950 musste der...