Beitrag weiterempfehlen

Happy End mit Umwegen 1

Beate Ohnesorge | Krumbach | am 20.08.2007 | 407 mal gelesen

Nachdem Rudis Besitzer zurück nach Irland reiste ließ er ihn und seine Schwester hier in Deutschland zurück. Von Bekannten wurden die Beiden in einer befreundeten Hundepension in Kirchheim untergebracht, die uns anschließend um Vermittlungshilfe bat. Molly hatte Glück und konnte von uns recht schnell an ein neues Zuhause vermittelt werden, nur bei Rudi wollte es einfach nicht klappen. - Endlich nach mehreren Wochen und nach...