Beitrag weiterempfehlen

2 Bilder

Legales Graffiti im Rahmen des Rampa-Zamba Festivals wächst an den Restbeständen der ehemaligen Königstherme

Helga Mohm | Königsbrunn | am 15.07.2019 | 76 mal gelesen

Im Rahmen des Rampa-Zamba Festivals organisierten die Königsbrunner Streetworker gemeinsam mit Maximilian Semmlinger, Geschäftsführer der Freizeit- und Sportstättengesellschaft m.b.H. Königsbrunn (FSK) eine neue Graffiti-Bemalung an den Restbeständen der ehemaligen Königstherme. Semmlinger stellt dafür die Wand auf der Nordseite des ehemaligen Königsthermengebäudes, quasi die Seite zur Königsallee hin, zur Verfügung. Mit...