Beitrag weiterempfehlen

7 Bilder

„Ich will ein klares Votum für oder gegen die Strasser-Villa“: Viele Themen prägten das Jahr in Gersthofen – Bürgermeister Michael Wörle lässt im Interview 2016 Revue passieren

Tanja Wurster | Gersthofen | am 24.11.2016 | 96 mal gelesen

myheimat: 2015 war das Jahr, als die Flüchtlinge kamen. 2016 das Jahr der Integration. Wie gelingt das bisher in Gersthofen? Michael Wörle: Die Flüchtlingsthematik bzw. die teils sehr spontanen Ankünfte von Asylbewerbern hat uns, wie eine Vielzahl von Kommunen deutschlandweit, vor große Herausforderungen gestellt. In Gersthofen hat sich damals kurzfristig, sozusagen aus der Not heraus, ein Helferkreis gebildet. Dieser hat...