Friedberg: Ratgeber

1 Bild

Cannabis als Medikament – Verkehrsrechtliche Aspekte

Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn
Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn | Friedberg | vor 1 Tag | 14 mal gelesen

Aufgrund gesetzlicher Änderungen ist Cannabis zu einem verschreibungsfähigen Medikament geworden. Es soll vor allem Einsatz finden in der Schmerztherapie. Die Frage ist, welche Auswirkungen die Einnahme von Cannabis als Medikament im verkehrsrechtlichen Bereich hat. Grundsätzlich stellt eine Fahrt unter Wirkung berauschender Mittel und Substanzen eine Ordnungswidrigkeit nach § 24a Abs. 2 StVG dar dann, wenn im Blut die...

1 Bild

LeseHerzen für Friedberg

Wolfram Grzabka
Wolfram Grzabka | Friedberg | am 14.07.2017 | 8 mal gelesen

„Lesen weitet die Seele“, wusste schon Voltaire, doch manche Menschen können – aufgrund von Krankheit oder Alter – nicht (mehr) lesen. Für die Betroffenen haben jetzt die beiden Literaturfreunde Wolfram Grzabka und Gabriela Palm das Projekt LeseHerzen initiiert, das beim Bürgernetz Friedberg angesiedelt ist. Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe gibt es das Angebot, Menschen zu Hause aus einem schönen Buch vorzulesen, oder...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 07/2017 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 07.07.2017 | 28 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 08.07.2017 nächste Ausgabe: 05.08.2017 Redaktionsschluss: 24.07.2017 Die Juliausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum Straßenmusikfestival "Fête de la Musique" in der Friedberger Altstadt, eine Reportage zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Friedberg in der Steiermark, einen Artikel über die erfolgreichen Sportakrobatinnen...

1 Bild

Stadtsparkasse Augsburg: Rolf Settelmeier als Vorstandssvor-sitzender bestätigt

Franz Scherer
Franz Scherer | Augsburg | am 28.06.2017 | 10 mal gelesen

Augsburg: Stadtsparkasse Augsburg | In seiner heutigen Sitzung beschloss der Verwaltungsrat der Stadtsparkasse Augsburg einstimmig, den bis zum 30. Juni 2018 laufenden Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Rolf Settelmeier um weitere fünf Jahre zu verlängern.Rolf Settelmeier ist seit Juli 2008 Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. Der 58jährige ist in erster Linie für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der größten schwäbischen Sparkasse...

1 Bild

Die Bürokratie-Dystopie Deutschland - Rechtsstaat auf Abwegen 1

Michael G. Symolka
Michael G. Symolka | Friedberg | am 17.06.2017 | 128 mal gelesen

Diese Art Brandbrief habe ich Juni 2014, mit 63, geschrieben, als meine ganze Existenz mit Pauken und höllischen Posaunen in sich zusammenbrach....ist alles so, wie es da steht...werde ich noch ergänzen...als Erlebnisbericht eines Kranken, dem man einen größenwahnsinnigen arroganten Menschen von Rechtsanwalt nach einem Jahr Wartezeit zur Seite stellte, Napoleonkomplex, Goldfaden im Bart, Kanzlei im Silbermannpark, der den...

Galgant schützt vor Krebs und tötet Tumorzellen ab 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 12.06.2017 | 108 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Galgant schützt vor Krebs und tötet Tumorzellen ab Gegenwärtig laufen diverse Studien zum Galgant als Arzneimittel gegen Tumore. Dabei hat sich bereits gezeigt, dass bestimmte Wirkstoffe im Galgant Krebsgene deaktivieren und das Wachstum der Krebszellen zum Stoppen bringen. Professor Peter Houghton vom Kings College London hat mit seinem Team herausgefunden, dass Galgant gegen Lungen- und Brustkrebs hilft. Die...

1 Bild

Unfall mit dem Firmenwagen – wann haften Arbeitnehmer

Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn
Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn | Friedberg | am 08.06.2017 | 72 mal gelesen

Viele Arbeitnehmer sind auf Deutschlands Straßen im Auftrag des Arbeitgebers mit dem Firmenwagen unterwegs. Naturgemäß kommt es auch dort immer wieder zu Unfallsituationen, die zu Schäden am Firmenwagen führen. Häufig stellt sich dann die Frage, ob der Arbeitnehmer für die am Firmenwagen entstandenen Schäden haften muss. Zunächst ist hier zu prüfen, ob eine Dienstfahrt mit dem Firmenwagen vorlag. Eine solche Dienstfahrt...

1 Bild

Väter aufgepasst: Wechselmodell auf dem Vormarsch

Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn
Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn | Friedberg | am 08.06.2017 | 22 mal gelesen

Nachdem die klassische Rollenverteilung in den Familien immer seltener praktiziert wird, nimmt die Bedeutung des Vaters in der Kinderbetreuung- und Erziehung immer weiter zu. Dadurch entsteht meist eine starke Bindung zwischen Vater und Kindern, welche die Väter nach der Trennung aufrechterhalten möchten. Das Residenz- oder Nestmodell, bei dem die Kinder von einem Elternteil, meist von der Mutter, überwiegend betreut werden...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 06/2017 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 02.06.2017 | 34 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 03.06.2017 nächste Ausgabe: 08.07.2017 Redaktionsschluss: 26.06.2017 Die Juniausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zu den Schlagertagen Friedberg 2017, ein Porträt der Friedberger Brass-Band "Brasseroni", einen Veranstaltungshinweis zum Südufer-Festival am Friedberger Baggersee und einen Vorbericht zum 16. Sonnwend-Töpfermarkt. Hier...

1 Bild

Um Zecken rankt sich eine Reihe von Mythen 5

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 18.05.2017 | 91 mal gelesen

Friedberg: Bei Fischers im Garten | Tiere vor Zecken schützen: Diese Mythen und Ratschläge stimmen nicht Helfen Knoblauch und Bernstein gegen Zecken und wie entfernt man die Plagegeister bloß wieder sicher aus dem Fell? Um Zecken rankt sich eine Reihe von Mythen. Was ist dran an den vielen Tipps und Behauptungen? von Dr. Rolf Spangenberg Hier wird aufgeräumt mit einigen hartnäckigen Behauptungen rund um die Zecke. Im Speziellen geht’s dabei um den Gemeinen...

1 Bild

Klassik versus Moderne: Die neue Ausgabe von „Automobil“ ist da!

Maximilian Gschwilm
Maximilian Gschwilm | Augsburg | am 18.05.2017 | 49 mal gelesen

Ab sofort erhältlich: Die neue Ausgabe von "myheimat Automobil", dem regionalen Fachmagazin für Autofreunde! Statussymbol, Spielzeug, Familienkutsche, Rennschlitten oder einfach nur ein Fortbewegungsmittel: Das Auto ist in unserem Alltag zweifelsohne ein ständiger Wegbegleiter. Fast jeder verfügt über ein eigenes Fahrzeug, manche über zwei, manche sogar über drei oder einen ganzen Fuhrpark. Auch deshalb stehen beim Kauf...

4 Bilder

Hildegard v. Bingen und die Akelei 8

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 13.05.2017 | 84 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Die Akelei " ... Und der, in dem Skrofeln zu wachsen beginnen, der esse oft rohe Akelei und die Skrofeln nehmen ab." Skrofeln sind geschwollene Lymphdrüsen am Hals, auch Polypen gehören dazu. Der Kranke sollte nach Hildegard eine Akeleipflanze im Garten, Blumenbeet oder auf der Fensterbank haben und täglich ein frisches Blatt davon essen. Auch bei beginnender Mandelentzündung hat sich diese Anwendung bestens bewährt. Im...

6 Bilder

Vom Schubkarren zum Laufbegleiter

Diakonisches Werk Augsburg
Diakonisches Werk Augsburg | Friedberg | am 10.05.2017 | 20 mal gelesen

Friedberg: Karl-Sommer-Stift | 30 Senioren informierten sich Anfang Mai im Karl-Sommer-Stift in Friedberg über den richtigen Umgang mit dem Rollator. Ein Hindernisparcours sorgte für Abwechslung beim Üben. Auch ein Bus stand bereit. Ein Rollatorkurs – wofür braucht’s das? Wer meint, man schiebt einfach die Gehhilfe vor sich her und läuft hinterher, liegt falsch. Das erfuhren die 28 Kursteilnehmer von Marianne Birkle von der Verkehrswacht Augsburg, die mit...

3 Bilder

Der Maitrunk als Jungbrunnen 6

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 09.05.2017 | 72 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Der Maitrunk als Jungbrunnen Damit wir unbelastet und frisch in die warme Jahreszeit starten können, empfiehlt Hildegard von Bingen, den Körper zu reinigen und zu entschlacken. Hildegard legt hier besonderen Wert auf gut funktionierende Nieren, die sie als „Altersorgane“ ansieht. Umso wertvoller ist der Maitrunk mit seinen wohltuenden Eigenschaften auch für die Nieren. Der Wermut ist nach Hildegard also ein wahrer...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 05/2017 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 05.05.2017 | 46 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 06.05.2017 nächste Ausgabe: 03.06.2017 Redaktionsschluss: 19.05.2017 Die Maiausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zur Müllsammelaktion "Saubere Stadt" in Friedberg, einen Bericht über die Aktion "Wei's wurschd is!" auf dem Friedberger Wochenmarkt, einen Artikel über das Frühjahrskonzert der Jugendkapelle Friedberg und einen Vorbericht zum...

72 Bilder

87400 Besucher erlebten die afa 2017

Franz Scherer
Franz Scherer | Augsburg | am 21.04.2017 | 45 mal gelesen

Augsburg: Messe Augsburg | Trotz Bilderbuchwetter an beiden Wochenenden: 87.400 Besucher nutzen „ihre Messe der Region“ zum Informieren und Kaufen. Selbst das Traumwetter am zweiten Wochenende konnte knapp 25.000 nicht vom Besuch der afa abhalten, mit insgesamt 87.400 registrierten Gästen wurde die Besucherzahl des Vorjahres (87.100) erneut erreicht.In seiner Eröffnungsansprache begrüßte Aichach-Friedbergs Landrat Dr. Klaus Metzger auch den...

1 Bild

Die neue „Wohnoase“ ist da! Lest jetzt die Frühjahrsausgabe als E-Paper

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 10.04.2017 | 101 mal gelesen

Schlendert mit Lars Oberbeck und Claudia Weiher durch ihr Passivholzhaus in Schwabmünchen, schaut Schreiner Richard Ripley aus Hörzhausen bei seiner Arbeit über die Schulter und holt euch Garten-Tipps von Künstlerin und Rosenliebhaberin Brigitte Winter aus Deubach. All das ist möglich mit der aktuellen Frühjahrsausgabe der „Wohnoase“. Und das ist noch nicht alles! Auf 68 Seiten finden Lesen Wissenswertes rund um die Themen...

1 Bild

„Wohnoase“ – Sie interessieren sich für eine Anzeige in unserem Bauen-, Wohnen- und Garten-Magazin?

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 10.04.2017 | 78 mal gelesen

„Wohnoase“ ist ein regionales Ratgebermagazin für Bauen, Energie, Wohnen und Garten im Großraum Augsburg. Zielgruppe sind Leser aus dieser Region, die eine Immobilie haben oder erwerben wollen. Das kostenlose Magazin wird an über 300 thematisch passenden Auslagestellen (z.B. Baumärkte, Gartencenter) vertrieben. Die Auflage beträgt 10.000 Stück, zudem gibt es das Magazin als E-Paper. „Wohnoase“ erscheint im AZ-Verlag-Service,...

1 Bild

„Wohnoase“ – Infos für unsere Leser zu unserem Bauen-, Wohnen- und Garten-Magazin

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Augsburg | am 10.04.2017 | 114 mal gelesen

„Wohnoase“ ist ein regionales Ratgebermagazin für Bauen, Energie, Wohnen und Garten im Großraum Augsburg. Zielgruppe sind Leser aus dieser Region, die eine Immobilie haben oder erwerben wollen. Der Themenschwerunkt der Frühjahrsausgabe (Erscheinungstermin 2017: 12. April) heißt „Neues erschaffen“ und richtet sich vorwiegend an Leser, die eine Immobilie neu bauen. Die Herbstausgabe (Erscheinungstermin 2017: 18. Oktober)...

1 Bild

Vorläufige Zahlungseinstellung von Arbeitslosengeld I und II

Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn
Rechtsanwaltskanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold, Eichhorn | Friedberg | am 06.04.2017 | 29 mal gelesen

Leistungen von Sozialträgern werden in der Regel durch Erlass eines schriftlichen Verwaltungsaktes in Form eines Bescheides bewilligt und aufgehoben. Wenn die Behörde zur Auffassung gelangt, dass die Voraussetzungen für die Gewährung der Leistungen nicht mehr vorliegen, so kann sie grundsätzlich den ergangenen Bescheid durch einen weiteren Aufhebungsbescheid wieder aus der Welt schaffen. Gegen diesen Aufhebungsbescheid steht...

1 Bild

Jetzt neu! Den „friedberger“ 04/2017 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 03.04.2017 | 24 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 01.04.2017 nächste Ausgabe: 06.05.2017 Redaktionsschluss: 21.04.2017 Die Aprilausgabe des myheimat-Stadtmagazins friedberger beinhaltet eine Nachlese zum Starkbierfest der Stadtkapelle Friedberg, einen Bericht über den Besuch von Staatsministerin Ilse Aigner beim Klimaschutztag im Friedberger Business-Park, einen Artikel über die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen...

8 Bilder

Morgen startet die afa 2017

Franz Scherer
Franz Scherer | Friedberg | am 31.03.2017 | 54 mal gelesen

Sie ist die mit Abstand vielseitigste Messe der Region, keine andere präsentiert so viele Angebote unterschiedlichster Branchen „unter einem Dach“. Vom 1. bis 9. April 2017 bietet die afa sogar um einiges mehr: Neben den vielen Neuheiten der 572 beteiligten Aussteller warten auf die Besucher zwei neue Veranstaltungen. Die Heimtiermesse „HausFreunde“ findet am ersten Wochenende (1. + 2. April) statt, am Donnerstag, 6. April,...

18 Bilder

Wi-La 2017 Aichach: Große Leistungs- und Verkaufsschau im Wittelsbacher Land punktete mit regionalen Ausstellern und einem leicht veränderten Konzept

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Aichach | am 29.03.2017 | 23 mal gelesen

Mit schmissiger Blasmusik der Aichacher Stadtmusikanten und viel Prominenz startete die Wi-La 2017 am Eröffnungstag in ein erfolgreiches Wochenende. Attraktive Gestaltung der Messestände Bürgermeister Klaus Habermann erinnerte in seinem Grußwort an die Anfänge von Gewerbeschauen in Aichach. Doch die Zeiten des „Aichacher Fleiß“, wie die Leistungsschau früher einmal hieß, gehören längst der Vergangenheit an. Im Jahr 2003...

2 Bilder

Es ist wieder so weit für meinen Lieblingstrank 12

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 25.03.2017 | 123 mal gelesen

Gesund & vital in den Frühling Mit dem Maitrunk steht eine wohlschmeckende Wermutkur zur Verfügung, der uns das ganze Jahr über Kraft und Vitalität schenkt. Hildegard von Bingen betont zudem die wohltuende Wirkung, die die Wermutkur auf Herz und Lunge, die Nieren, den Magen, die Verdauung und die Entschlackung des Körpers hat. Wermut enthält Bitterstoffe und ätherische Öle und wird seit Jahrhunderten als Tonikum...

1 Bild

Das Schröpfen 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.03.2017 | 76 mal gelesen

Friedberg: Hildegard v. Bingen | Das Schröpfen "Schröpfen ist zu jeder Zeit nützlich und gut, damit die schädlichen Säfte und Schleime, die sich im Menschen befinden, vermindert werden ... Die aber viel weiches und fettes Fleisch haben, können sich in einem Monat zweimal durch Schröpfen Blut entziehen lassen ... " Das Schröpfen ist ein mögliches Entgiftungsverfahren bei Hildegard, das die schlechten und verschleimten Säfte (Lymphe) aus dem Körper zieht.