Anzeige

Prinz Louis von Cambridge ist geboren.

Battenberg begrüßt den neu geborenen englischen Prinzen.
HRH Prince of Cambridge ist heute (23.04.2018) am Mittag in London geboren.

Battenberg und Mountbatten freuen sich mit dem englischen Königshaus über die Geburt des dritten Kindes von Prinz William und Herzogin Catherine (Kate). Prinz George (*22.07.2013) und Prinzessin Charlotte (*02.05.2015) haben nun einen kleinen Bruder.

Als Urenkel von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip gehört er dem Hause Windsor und dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg an.

In der britischen Thronfolge steht er zurzeit an fünfter Stelle. Vor dem Prinzen stehen sein Großvater Charles, sein Vater William sowie sein älterer Bruder George und die ältere Schwester Charlotte. Das ändert sich erst, wenn George selbst Kinder bekommt.

Battenberg und Mountbatten

Im Jahr 1851 heiratete Prinz Alexander von Hessen gegen den Willen seines Schwagers Zar Alexander II. die Hofdame Julia Teresa Salomea Hauke. Sein Bruder, Großherzog Ludwig III. von Hessen und bei Rhein, verlieh seiner Schwägerin den damals vakanten Titel einer Gräfin von Battenberg “(nach einer unbedeutenden Stadt im Norden des Großherzogtums)“ – so Alden Hatch, Die Mountbattens aus dem Hause Battenberg, Seite13, Paul List Verlag, München, 1967. 1858 erhob er sie zur erblichen Fürstin von Battenberg.

Julies Sohn Ludwig wurde 1868 englischer Staatsangehöriger, nannte sich Louis Battenberg und trat in die britische Marine ein. Vor Ausbruch des ersten Weltkriegs war der einstmals deutsche Prinz der höchste Offizier der britischen Flotte. Im Jahre 1917 schien es den Engländern unangebracht, dass ihr Königshaus und die hochgestellte Familie Battenberg deutsche Familiennamen trugen. Die britische Königsfamilie legte ihren deutschen Namen Sachsen-Coburg und Gotha ab und nennt sich seitdem Windsor. Louis von Battenberg nahm die englische Form für seinen Namen an: Mountbatten.

Prince William, Duke of Cambridge, ist Prinz des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland und Enkel von Philip Mountbatten, Duke of Edinburgh, dem Prinzgemahl der englischen Königin Elizabeth II.

Elizabeth selbst hatte bei ihrer Heirat am 20.11.1947 den Namen Mountbatten angenommen und unter diesem wurde sie am 06.02.1952 auch Königin. Auf Druck der Regierung und der öffentlichen Meinung änderte Elizabeth II. diesen und gab an ihrem 26. Geburtstag, dem 21.04.1952, bekannt, dass sie in Zukunft den Namen Windsor führe. Alden Hatch, aaO., Seite 327: „Den Mountbattens blieb immerhin die Befriedigung, daß das Haus Mountbatten, obwohl es nur zwei Monate regiert hatte, nun doch zu den regierenden Häusern des Vereinigten Königreiches gehörte.“ 

Ergänzung:
Am 27.04.2018 haben die Eltern mitgeteilt, dass ihr drittes Kind die Namen Louis Arthur Charles erhalten hat. Er wird Seine Königliche Hoheit Prinz Louis von Cambridge genannt.
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
68.526
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.04.2018 | 18:13  
31.805
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 23.04.2018 | 21:01  
5.334
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 24.04.2018 | 15:05  
5.334
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 23.05.2018 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.