Anzeige

Dumme Jungen (oder Mädchen) sprühen bei der Neuburg mit Farbe. 200 Euro Belohnung.

"Die Brotspenderin" im Rosengarten wurde in der Nacht vom 12. auf den 13.08.2017 beschädigt.
Battenberg (Eder): Rosengarten | In der Nacht vom 12. auf den 13.08.2017 sprühte ein Unbekannter weiße Farbe auf die Mauern bei der Neuburg. Der im Rosengarten in Battenberg (Eder) aufgestellten Skulptur "Die Brotspenderin" wurde eine Farbschicht über die Augen gelegt. 

Es bleibt zu hoffen, dass der (oder die) Täter ermittelt werden, damit der entstandene Schaden ausgeglichen werden kann.

Da in den Räumen der Neuburg am Abend eine private Feier war, besteht die Hoffnung, den Tatzeitraum einzugrenzen und den oder die Täter zu ermitteln.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann und Beobachtungen ab 18 Uhr am 12.08.2017 gemacht hat, ruft bitte Amadeus Degen an, der Vorsitzender des ebenfalls geschädigten Geschichtsvereins Battenberg ist. Die Telefonnummer lautet: 064 52 / 929 533.

Ergänzung vom 14.08.2017:
Die Stadt Battenberg und der Geschichtsverein werden die Straftat der Polizei melden.

Ergänzung vom 18.082017: 
Zwei Zeugen waren mit drei anderen Personen bis gegen 20 Uhr vor Ort. Zu dieser Zeit ist nach ihren Angaben noch alles in Ordnung und insbesondere keine Farbe aufgebracht gewesen.

Ergänzung vom 23.08.2017:
Obwohl die Stadt Battenberg eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt hat, liegen bisher noch keine zielführenden Hinweise vor.
0
6 Kommentare
13.478
Volker Beilborn aus Marburg | 13.08.2017 | 13:26  
14.890
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 13.08.2017 | 17:22  
3.767
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 17.08.2017 | 06:19  
3.767
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 18.08.2017 | 17:29  
18.413
Heike O. aus Bad Wildungen | 18.08.2017 | 17:32  
3.767
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 24.09.2017 | 12:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.