Anzeige

Übernachtungsparty der Ju-Jutsu-Kids vom TSV Egestorf

1
Barsinghausen: Fritz-Ahrberg-Halle |

Toben, feiern, Film ansehen und übernachten in der Turnhalle

Nachdem das Erlebniswochenende im Juni großen Anklang gefunden hatte, sollte in den Weihnachtsferien für die Jüngsten von Ju-Jutsu Katana im TSV Egestorf ein weiteres Highlight stattfinden.

Die fünf TrainerInnen der Ju-Jutsukas hatten wieder einiges auf die Beine gestellt, um für die 20 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren einen tollen Tag samt Hallenübernachtung zu organisieren.

Treffpunkt war die Vereinshalle des TSV Egestorf, wo Party und Übernachtung stattfinden sollten. Hier waren inzwischen bereits die Anlagen für Musik und Licht sowie alles für die geplante abendliche Filmvorführung herbeigeschafft, aufgebaut und dekoriert worden. Daher war die Halle für neugierige Blicke auch streng verboten. Nach dem Abladen der Übernachtungsutensilien in den Umkleideräumen ging es erstmal in die Fritz-Ahrberg-Halle, wo die Trainer einen Bewegungsparcour aufgebaut hatten. Hier durfte zwei Stunden nach Herzenslust getobt werden. Dann kam auch schon der Pizza-Bringdienst. Also zurück in der Vereinshalle, wo gemeinsam gegessen wurde.

Danach war Party angesagt mit fetziger Musik, Discobeleuchtung und Unmengen an Luftballons. Bevor die Müdigkeit zu sehr Überhand nahm, wurde einen große Liegefläche gebaut und die Schlafplätze verteilt. Nachdem alle bettfertig in ihren Schlafsäcken lagen, begann die Filmvorführung. Ein Film reichte dabei allerdings nicht, aber die Trainer hatten genug Material dabei.

Am nächsten Morgen gab es ein gemeinsames Frühstück mit frischen Brötchen und als die Kids abgeholt wurden, war die Halle schon fast wieder im ursprünglichen Zustand.

1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.