Anzeige

BTV-Senioren beenden erfolgreich die Hallensaison 2011

Mit einer blütenweißen Weste beendeten die Herren 65 (Nordliga) des Barsinghäuser Tennisvereins (BTV) die Hallensaison. Durch einen schwer erkämpften 4:2-Heimerfolg über TK Mölln, blieb das Quartett auch im letzten Punktspiel ungeschlagen, und steigt damit als Staffelsieger in die Regionalliga, höchste Spielklasse in Norddeutschland, auf. Auch die Herren 60 (Regionalliga Nord-Ost) können mit dem Klassenerhalt mehr als zufrieden sein, mussten sie doch fünf Spiele ohne ihren Spitzenspieler Petr Strait bestehen.

Herren 65 (Nordliga): In den sechs Spielen wurden allein vier durch den Match-Tiebreak entschieden. Gerd Eisberg, diesmal an Nr. 1, vertrat Jürgen Wien sehr gut, und siegte nach großem Spiel mit 6:7/6:4/11:9. Dieter Merfert (Nr. 2) musste sich im Match-Tiebreak mit 4:6/6:0/7:10 geschlagen geben. Herwig Miller (Nr. 3) hatte bei seinem 6:1/6:1-Erfolg ebenso wenig Mühe, wie Hans Kalda (Nr.4) beim leichten 6:0/6:0. In den beiden abschließenden Doppeln siegten Wien/Miller nach vielen Fehlern, aber auch vielen tollen Schlägen erst im Match-Tiebreak mit 6:3/5:7/10:4. Merfert/Busche dagegen, unterlagen im Match-Tiebreak knapp mit 5:7/6:3/8:10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.