Anzeige

BTV-Herren 60: Mit 9:0 beim TG Uesen dritter Kantersieg in Folge

Das war ein gutes Wochenende für die Aktiven des Barsinghäuser Tennisvereins (BTV). Zwei Siege, ein Unentschieden und nur zwei Niederlagen war die erfreuliche Bilanz.

1. Damen (2. Kreisliga): Beim TC Godshorn verlor das Quartett mit 1:5. Deborah Volkgenannt holte den Ehrenpunkt für den BTV mit einer guten Leistung im Einzel.

1. Damen 40 (Landesliga): Mit einer 2:4-Niederlage kehrte das Team vom TSV Neuenkirchen zurück. Alle vier Einzel gingen an die Gastgeber. Lediglich die beiden Doppel Stünkel/Deus und Kirsch/Frankfurter punkteten für den BTV.

1. Herren 40 (1. Bezirksliga): Auf eigener Anlage besiegten sie GW Hannover mit 4:2, und bleiben damit weiter ungeschlagen. Holger Schart, Ralf Ebert und Herge Menge in den Einzeln, sowie das Doppel Schart/Ingenhaag sorgten für diesen Erfolg.

2. Herren 40 (1. Kreisklasse): Das Team schlägt sich weiter beachtlich. Beim 3:3-Unentschieden im Heimspiel gegen den TC Godshorn II, bleiben die BTVer auch im fünften Spiel ungeschlagen. Günter Haase, Harald Gödeke und Hans-Joachim Lazar siegten in ihren Einzeln, mussten aber beide Doppel knapp den Gästen überlassen.

1. Herren 60 (Oberliga NB): Beim Tabellenletzten TG Uesen, demonstrierten die BTVer ihre große spielerische Überlegenheit und überließen beim 9:0 den Gastgebern nicht einen Satz. Es spielten: Jürgen Wien, Herwig Miller, Gerd Eisberg, Dieter Merfert, Hans Schreiber und Henning Theilmann.

2. Herren 60 (2. Bezirksklasse): Auf eigener Anlage fertigte das Quartett die Gäste vom TV Letter II mit 6:0 ab. Spielerisch hoch überlegen, wurden alle vier Einzel und die beiden Doppel von Eduard Musil, Bernd Rinder, Udo Danzfuß und Wolfgang Przybylski in jeweils zwei Sätzen gewonnen. Damit bleibt das Team weiter ungeschlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.