Anzeige

BTV-Damen 40 gelingt wichtiger Auswärtserfolg

BTV-Damen 40: Erster Erfolg in der Oberliga. Von links: Monika Danzfuß, Ulrike Deus, Heidrun Schneider, Renate Knorr, Elvira Frankfurter und Sigrid Stünkel.
Auch das Wochenende 9. und 10 Mai 2009 verlief für die Aktiven des Barsinghäuser Tennisvereins (BTV) mit 5 Siegen, 3 Niederlagen und einem Unentschieden sehr unterschiedlich.

1. Damen (2.Kreisliga): Im ersten Heimspiel der Saison musste das Nachwuchsteam mit 1:5 gegen SpVg Laatzen die erste Niederlage hinnehmen. Lediglich Carla Schreibmüller konnte für den BTV punkten.

1. Herren (2. Kreisliga): Bei der TSG Ahlten II erkämpfte sich das BTV-Team ein 3:3-Unentschieden. Stefan Jäschke und Maurice Weibke in den Einzeln und das Doppel Jäschke/Weibke konnten ihre Spiele gewinnen.

1. Damen 40 (Oberliga): Nach zwei deutlichen Niederlagen endlich der erste Sieg mit 6:3 beim TC Bissendorf. Sigrid Stünkel, Monika Danzfuß, Renate Knorr und Heidrun Schneider in den Einzeln und die beiden Doppel Frankfurter/Danzfuß und Deus/Knorr sorgten mit ihren Siegen für den so wichtigen Erfolg. Dabei musste sich Ulrike Deus nach tollem Kampf erstmals nach drei Sätzen geschlagen geben, während Ersatzspielerin Heidrun Schneider mit einer beeindruckenden Leistung für einen unerwarteten Sieg sorgte.

2. Damen 40 (1. Bezirksklasse): 2:4-Niederlage im Heimspiel gegen TV Badenstedt-Hann.. Sylvia Haase im Einzel und das Doppel Tomaske/Grothey waren für den BTV erfolgreich.

1. Herren 40 (2. Bezirksliga): Toller 5:1-Auswärtserfolg beim Hannoverschen SV 1896. Bereits nach den vier siegreichen Einzeln von Holger Schart, Ralf Ebert, Herge Menge und Ingo Bernstein, stand der Gesamterfolg für den BTV fest. Das groß aufspielende Doppel Schart/Menge erhöhte mit einem überlegenen Sieg zum 5:1-Endstand.

2. Herren 40 (1. Kreisklasse): Im Heimspiel gegen MTV Immensen siegte das BTV-Quartett mit 4:2. Bernd Zielke, Günter Haase und Harald Gödeke in den Einzel und das Doppel Zielke/Haase punkteten für den BTV.

1. Herren 55 (Regionalliga): Mit einer 3:6-Niederlage kehrten die BTVer vom TC Falkenberg zurück. BTV-Spitzenspieler Petr Strait demonstrierte einmal mehr sein überragendes Können. Gegen einen sehr guten Zoran Ivanisevic spielte er nach verlorenem 1. Satz groß auf und ließ seinem Gegner keine Chance mehr.
3:6/6:1/6:3, ein am Ende überlegener Sieg für Strait. Auch Klaus Reimers (Nr. 2) spielte an diesem Tag in bestechender Form, musste sich aber nach drei Sätzen knapp mit 6:7/6:4/6:7 geschlagen geben. Für den BTV siegten noch Dr. Peter Schneider im Einzel und das Doppel Strait/Dr. Schneider.

1. Herren 60 (Oberliga): Wenig Mühe hatte das BTV-Sextett im Heimspiel gegen den TV Ganderkesee. Mit 7:2 fertigten sie die Gäste ab.
In den Einzeln siegten Jürgen Wien, Hans Kalda, Eduard Musil, Wolfgang Przybilski und Udo Danzfuß. Auch die beiden Doppel Wien/Musil und Kalda/Schreiber überzeugten mit klaren Siegen zum 7:2-Endstand.

2. Herren 60 (2. Bezirksklasse): Ungefährdeter 5:1-Erfolg beim TV Letter II. Wolfgang Przybilski, Udo Danzfuß und Dr. Ullrich Orban in den Einzeln, sowie die Doppel Przybilski/Danzfuß und Dr. Orban/Schart sorgten mit ihren Siegen für den deutlichen Ausgang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.