Anzeige

BTV 1. Herren 60 kurz vor dem Aufstieg in die 1. Nordliga

Mit einem hoch überlegenen 6:0-Heimerfolg am 20. Nov. 2010 gegen den TC BW Lohbrügge, bleiben die 1. Herren 60 des Barsinghäuser Tennisvereins (BTV) in der 2. Nordliga weiter ungeschlagen. Jetzt benötigt das Quartett im letzten Spiel beim TSV Plön (gerade der BTV 2. Herren 60 in eigener Halle 2:4 unterlegen) nur ein Unentschieden, um in die 1. Nordliga aufzusteigen.
In den vier Einzeln hatten Petr Strait, Reinhard Müller, Peter Schneider und Manfred Raddatz bei ihren jeweiligen Zweisatz-Siegen, wenig Mühe und gewannen locker und sicher. Lediglich das Doppel Schneider/Musil musste in einem hart umkämpften Spiel alles geben, um am Ende glücklich mit 6:4/1:6/14:12 zu gewinnen.

Einen feinen Erfolg erspielte sich die BTV 2. Herren 60 (ebenfalls 2. Nordliga) am Sonntag, 21. Nov. 2010. Beim TSV Plön gewann das Team mit 4:2, und nimmt damit in der Tabelle den dritten Platz von sechs Mannschaften ein.
Nach den vier Einzeln hatte es 2:2-Unentschieden gestanden. Jürgen Wien (Nr. 1) musste seine ganze spielerische Klasse einsetzen, um erst im Match-Tiebreak mit 10:4 zu gewinnen. Herwig Miller (Nr. 2) und Gerd Eisberg (Nr. 3) verloren ihre Spiele, während Dieter Merfert (Nr. 4) mit 7:5/6:0 gewann. In den beiden abschließenden Doppeln, zeigten die BTVer ihre bekannt herausragende Doppelstärke, und gewannen diese auch jeweils sicher in zwei Sätzen zum 4:2-Auswärtserfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.