Anzeige

Gedanken zum Baufusch an öffentlichen Gebäuden.

Man darf ja einmal darüber nachdenken, warum Baufusch an öffenlichen Ge-
bäuden schon nach kurzer Zeit auftreten und hier Steuergelder vernichtet
werden. Die öffentliche Handist, wenn man es richtig betrachtet eine Geldver-
nichtungsanlage. Man sollte hier die Beispiele Flughafen Berlin, Hamburger
Philharmonie und Sprengelmuseum sehen. Um alle auf zuführen brauchte man
mindestens zwei Bücher. Nur z.B. das Sprengelmuseum. Nach nur so kurzer Zeit
sind Risse in der Außenfasade. Dies ist erstaunlich, welche Mittel und Möglich-
keiten heute bestehen und gibt. Hier waren einfach Fuscher und Dummbakse
am Werk. Sind unsere Unternehmen wirklich so dumm ? Eventuell unsere
öffentlichen Institutionen auch ? Die alten Römer bauten besser, die Bauwerke
stehen noch nach zweieinhalbtausend Jahren noch. Man sollte die alten Römer
heranziehen, die konnten es besser. Vielleicht auch die Schweizer ?
0
2 Kommentare
1.291
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 19.02.2017 | 18:06  
57.624
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.02.2017 | 23:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.