Anzeige

Barsinghausen – keine Stadt des Sports

Es ist jetzt Mitte Januar 2013. Wir stehen kurz vor wichtigen Wahlen im Land und in Barsinghausen...

In den vergangenen Jahren fieberten zu dieser Zeit viele Sportlerinnen und Sportler im Calenberger Land einem besonderen Ereignis entgegen, bei dem sie für ihre Anstrengungen in ihrem Sport und Entbehrungen für ihren Sport ausgezeichnet werden sollten. Die Leserinnen und Leser der jetzt nicht mehr existenten Deister-Leine-Zeitung sollten ihr Votum abgeben für die Wahl zur Sportlerin, zum Sportler und zu Mannschaft des Jahres. Das ist Geschichte.

Als jemand, der viele Jahre im Vorstand des Sportrings Barsinghausen sowie als Mitarbeiter der DLZ diese Veranstaltung mit organisiert und durchgeführt hat, kann ich meine Enttäuschung darüber nicht verhehlen, dass sich für diese traditionsreiche Veranstaltung niemand mehr hergibt. Vor allem niemand aus Politik und Verwaltung.

In den vergangenen Jahren haben sich viele Mandatsträger aus Rat und Verwaltung gern bei kostenlosen Häppchen und Getränken bei diesen Veranstaltungen ins Rampenlicht gestellt und vor der obligatorischen Fotowand posiert. Barsinghäuser und auch überregionale Unternehmen haben dankenswerterweise bereitwillig ihren Beitrag dazu geleistet und den Wert des Sports damit gewürdigt. Leider ist auch das Geschichte.

NFV-Präsident Karl Rothmund hat während der letzten durchgeführten Sportlerehrung im Februar 2012 im Saal des Sporthotels Fuchsbachtal ein flammendes Plädoyer für die Unterstützung des Sports in Barsinghausen gehalten. Jetzt hat er wohl in ähnlicher Weise seine Wünsche und Anregungen auf einer Veranstaltung wiederholt. Ich fürchte, dass auch diesmal seine Stimme in Barsinghausen nicht gehört und sein Anliegen nicht verstanden wird.

Der Sport hat keine Lobby mehr in Barsinghausen. Ich werde am Wahltag auch daran denken.

Heinz Schmidt
(langjähriger Spartenleiter und ehemaliges GeVo-Mitglied TSV Barsinghausen)

(Heinz Schmidt hat die Erlaubnis erteilt, seinen Leserbrief auf dem Portal der Fußballsparte des TSV Barsinghausen zu veröffentlichen.)
0
1 Kommentar
139
Kevin Innerloh aus Barsinghausen | 23.01.2013 | 15:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.