Anzeige

Heimatverein wählt neue Führung auf der Jahreshauptversammlung

Ausgeschiedene Revisoren B. Strauss und N. Bochmann
Barsinghausen: Stadtteiltreff | Der Präsident des Heimatverein Schlägel und Eisen Deister, Willi Döhl wurde erneut durch die Versammlung für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. Für Sven Mesenbrink, der nicht mehr erneut zur Wahl angetreten ist, kamen Birgit Strauss aus Marienwerder und Fabian Meyer aus Wedemark neu in das Präsidium des Vereines.
Die beiden bisherigen Revisoren Birgit Strauss und Nicole Bochmann wurden mit einem Blumenstrauß verabschiedet. Hier kamen Anja Bax und Almut Bormann neu ins Amt. Wie gewohnt harmonisch verliefen die Wahlen, so konnte die Jahreshauptversammlung verhältnismäßig schnell zum Abschluss kommen. Dieses erfreute ganz besonders die Anwesenden denn im Anschluss an die Veranstaltung gab es erstmals Linsen- und Erbseneintopf im Angebot - ganz Heimatnah.
Bei der Vorstellung der Termine für 2017 konnten bereits 182 Anmeldungen bei der Jahreshauptversammlung entgegen genommen werden.
Die weitesten Reise für alle in diesem Jahren wird Bremen sein. Jedoch wird die Böllerschützengruppe die Schützenbrüderschaft St. Sebastianus in Breinig / Eifel als weiteste Fahrt besuchen. Rundum ist wieder alles dabei im Jahresprogramm harmonisch und locker durch das Geschäftsjahr mit insgesamt drei Besuchen von Böllerschützentreffen und bisher 15 anderen Aktivitäten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.