Anzeige

Grosse Alpenrundfahrt des MGV Gross Munzel

Panorama Königsee
Besuchen sie unsere Internetseite:
http://www.mgv-grossmunzel.de

Nach dem großen Erfolg der Schweizreise vor 2 Jahren unternahm der MGV Groß Munzel in diesem Jahr ( vom 03.06. bis 07.06.) noch einmal eine fünftägige Alpenfahrt.

Der erste Tag führte nach einer Zwischenpause in Seefeld / Tirol zur Zwischenübernachtung bei Sterzing jenseits des Brenners.
Am 2. Tag erlebten die Sänger bei bestem Wetter eine groß Fahrt über die Pässe der Dolomiten bis Cortina d´Ampezzo zur Mittagspause. Danach gab es noch einen Blick auf die „Drei Zinnen“, bevor es weiter in Richtung Osttirol durch den Felberntauern-
tunnel ging. Erst gegen 20Uhr war das heutige Ziel , das Hotel „Bergheimat“ im Dorf Königssee bei Berchtesgaden, erreicht, wo die Sänger / innen bestens für 3 Nächte untergebracht waren.

Der Vormittag stand allen Teilnehmern am folgenden Tag zur freien Verfügung. Er wurde genutzt zu einer Bergfahrt auf den Jenner oder zu einer Schiffsreise über den Königsee.
Am Nachmittag wurde dem Hintersee ein Besuch abgestattet. Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zu einer Wanderung durch den „Zauberwald“ nach Ramsau. Den Abschluss bildete ein Ortsbummel durch Berchtesgaden.

Am 4.Tag wurde der Dachsteinregion ein Besuch abgestattet. Ein längerer Aufenthalt in Hallstadt schloss sich an. An den Seen des Salzkammergutes vorbei – Kaffeepause in
St. Gilden am Wolfgangsee – ging es zurück ins Hotel, wo der Abend feuchtfröhlich
Beschlossen wurde.
Leider folgte dann schon die Heimreise, die noch einmal in Regensburg für 1 ½ Stunden unterbrochen wurde.
Kurz nach 22Uhr erreichte der Bus Groß Munzel.
Es war auch dieses mal wieder eine erlebnisreiche Fahrt, die allen Teilnehmern in einer guten Erinnerung bleiben wird.

Danke gilt es zu sagen an unseren Ehrendirigenten und Reiseleiter Karlheinz Herrmuth, der, wie schon anfangs erwähnt wieder eine hervorragende Fahrt ausgearbeitet hat.
Auch für die sorgenfreie Fahrt im schönen und bequemen Reisebus spricht der MGV dem Reisedienst Rinder ein ganz großes und herzliches Dankeschön aus.

Für eine nächste mehrtägige Fahrt sollte nun auch nichts mehr im Wege stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.