Anzeige

Der Gegenbesuch des MGV Girkhausen am Pfingstsonntag in Groß Munzel

  Besuchen sie unsere Internetseite:
http://www.mgv-grossmunzel.de

Pfingstsingen am Gemeindehaus mit dem Gegenbesuch des MGV Girkhausen aus dem Hochsauerland

Was war das für ein schöner Tag, bei herrlichem Wetter mit gesanglichen Darbietungen trafen sich viele Gäste aus Groß Munzel und Umgebung am Gemeindehaus der St. Michaeliskirche um den Chören, dem MGV Groß Munzel, dem MGV Girkhausen und dem Frauenchor Groß Munzel unter dem saftigen Grün der Bäume zu zuhören.

Erstmalig fand das traditionelle Pfingstsingen des MGV Groß Munzel vor dem Gemeindehaus statt.
Anlass war der Gegenbesuch des MGV Girkhausen, der mit seinen Partnerinnen und Freunden pünktlich gegen 10.45 Uhr vor dem Gemeindehaus eintraf.
Nach einer kurzen Erholungspause von der langen Anreise, wurde dem Chor ein kleiner Einblick von Groß Munzel gegeben. So mit war der Besuch der Sängerlaube, das Mausuleum des Rittergutes von Hugo, sowie unsere St. Michaeliskirche mit auf dem Programm.

Nach Rückkehr und den offiziellen Begrüßungen der Vereinsvorstände des MGV Girkhausen Herrn Herbert Lauber und dem MGV Groß Munzel Herrn Siegfried Söhle wurde dann bei schönem Wetter im Pfarrgarten gesungen. Unter den Leitungen der Chöre von Anette Franke, Renate Hogrefe und Manuel Spieß wurden dann viele Lieder gesungen; mal als einzelner Chor und mal als gemischter Chor.
Durch die Vielfalt des Liedgutes wurde ein großes Spektrum abgedeckt. Volkstümliches sowie Neues war von den Chören zu hören und fand bei den anwesenden Gästen die volle Begeisterung.

Der Pfingstsonntag war in diesem Jahr aber auch ein Besonderer. Es war die Vorstellung eines neuen Pastors in unserer Gemeinde. Herr Pastor Elmar Orth gab um 9:30Uhr seinen ersten Aufstellungsgottesdienst in Groß Munzel und gewann im Anschluss einen Eindruck zum traditionellen Pfingstsingen der Chöre aus Groß Munzel, in diesem Jahr mit weiterer männlicher Unterstützung.

Eine Überraschung war dem MGV Groß Munzel doch noch gelungen. Es war die Renovierung zweier Außenbänke aus unserer Kirchengemeinde. Über die Wintermonate wurden die Bänke eingeholt, vor kurzer Zeit wieder instand gesetzt und zum Pfingstsingen dem Kirchenvorstand Herrn Pastor Elmar Orth und der stellv. Vorstandsvorsitzende Waltraud Krüger überreicht.

Abgerundet wurde dieser schöne Tag durch die Bewirtung des Sporthauses Norbert Lehmann und durch die süße Kaffeetafel, die wiederum von den Partnerinnen der Sänger hergerichtet worden ist.

Danke gilt es auch zu sagen an die Spenderinnen und Spender, die für die Instandsetzung des Gemeindehofes gespendet haben.
Nach Durchzählung konnte man einen Betrag in Höhe von 242,71€ notieren. Dieser Betrag wird am nächsten Singabend dem Kirchenvorstand übergeben.

Für alle Anwesenden war es bestimmt ein gelungener Tag, den man vielleicht in solch einer Zusammenstellung einmal wieder holen sollte.

Unsere Gäste traten gegen 17.00Uhr wieder die Heimreise an und freuen sich schon jetzt auf den nächsten Besuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.