Anzeige

Asse was ist das?

Asse was ist das ?
Die Asse war ein Bergwerk, was umfunktioniert wurde in ein Forschungslager.
Jetzt ist zu definieren, was ist Atommüll? Atommüll sind meines erachtens
Abfälle der Kernkraftwerke. Aber in der Asse lagern keine Abfälle aus den
Kernkraftwerken. Es ist richtig, das dort radioaktive Abfälle aus Kranken-
häuser und Abfälle von Röntgengeräten (Ärzten usw.) lagern. Dies sind
schwach-radioaktive Abfälle bis zu einer Strahlung von 20 Becarel. Diesen
Abfall hat die Allgemeinheit verursacht, durch jeden der sich hat Röntgen
lassen. Warum sagt aber keiner die Wahrheit, daß die meisten Fässer die
dort lagern, Abfälle von Galvaniken und Verzinkereien sind. Es lagern
in der Asse hochgiftige Abfälle von Chromsäuren, Schwefelsäuren und
diverse hochgiftige Säuren der Verzinkereien, die wirklich ganze Land-
stricheverseuchen können. Die Politik soll endlich die Wahrheit sagen,
denn diese Säuren sind die wirklichen hochgradigen Gefahrenquellen.
Demgegenüber sind die radioakitiven Abfälle mit 20 Becarel harmlos,
denn jeder Mensch strahl 30-40 Becarel ab. Dieser Artikel s
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.