Anzeige

Pohl-Sympathie-Pokal bei den Schützinnen von Egestorf 04

1
v. l. Gabi Bigalla, Ingrid Widdelmann, Rosemarie Barhel
Barsinghausen: Schützenverein Egestorf 04 | Verspätet wurde am 10. März der Pohl-Sympathie-Pokal im Vereinsheim ausgeschossen. Dieser eigentlich immer am Aschermittwoch ausgetragene Wettbewerb, musste aufgrund der schlechten Zufahrt zum Schützenhaus mehrmals verschoben werden.

Der ursprüngliche "Pohl-Pokal" wurde vor einigen Jahren von Dieter Pohl gestiftet. Nachdem die Damenleiterin Bettina Rasche den Pokal 3 x in Folge gewonnen hatte, durfte sie ihn im letzten Jahr behalten. Sie ließ es sich nicht nehmen und stiftete einen neuen. Diesen taufte sie in den Pohl-Sympathie-Pokal um.

Ausgeschossen wird der Pokal mit 15 Schuß auf verdeckte Scheibe. Die höchste Ringzahl siegt. Es gibt 3 Plätze: den 1., den 9. und den 10. Platz.
Es gewannen:
1. Platz und damit den Pokal: Rosemarie Barthel
9. Platz und damit den Strauß (eine umwickelte Toilettenpapierrolle) Gabi Bigalla
10. Platz und damit die Kette (eine Kette nur aus Pfennigen) Ingrid Widdelmann
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
20.589
Kurt Lattmann aus Barsinghausen | 12.03.2010 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.