Anzeige

Der Laternenumzug geht bis zum Thie, dort gibt es Weckmänner.

Holzarbeiten
Barsinghausen: Marktstraße | Heute war ein Laternenumzug,so konnte man viele selbstgemachte Laternen bewundern.Gleichzeitig waren die Geschäfte geöffnet;denn an so einem Tag lohnte es sich geöffnet zu haben.Von der Eisdiele konnten wir gut sehen, wer alles zum aufstellen des Zuges kam.Bald darauf hörte man die Musik;denn zwei Kapellen waren auch dabei.Zu Anfang gingen die Fackelträger,dann folgten die Kinder,auch Opa und Oma ließen sich das nicht nehmen mit dem Enkel mitzulaufen.Auch viele Karren waren dabei,für die kleinen war das auch schön.Am Thie hatte Bäcker Hünerberg seinen Wagen postiert;denn die Kinder bekamen von ihm einen Weckmann.Nach kurzer Zeit sah man die ersten kommen,und die Weckmänner wurden verteilt.Es mußte immer Nachschub geholt werden,jedes Kind mußte doch einen Weckmann haben, das hatte geklappt.Danach wurde die Marktstraße leer,die Laternenträger gingen nach Hause.
4
4
2 3
4
4
3
4
4
4
4
4
4
4
1
1
4
3
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
56.712
Werner Szramka aus Lehrte | 18.11.2018 | 19:01  
66.335
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 18.11.2018 | 23:14  
35.546
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 19.11.2018 | 18:36  
66.335
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.11.2018 | 12:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.