Anzeige

Verkehrsunfall auf der BAB 2 am 14.02.2011

Am 14.02.2011 wurde der Regionsleitstelle in Hannover ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der BAB 2 zwischen der Anschlussstelle Bantorf in Fahrtrichtung Hannover gemeldet.
Laut Polizei hatte ein LKW-Fahrer beim Spurwechsel den PKW übersehen. Dieser geriet daraufhin ins Schleudern, prallte zuerst in die Mittelleitplanke danach gegen die Seitenleitplanke, kippte auf das Dach und kam auf dem rechten Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung zum liegen.
Um 19:16 Uhr wurden die Feuerwehren Bantorf, Hohenbostel, Barsinghausen sowie Rettungswagen und Notarzt alarmiert. Ein kurz darauf eintreffender Streifenwagen der Autobahnpolizei konnte jedoch schnell Entwarnung geben. Beide Insassen konnten das Fahrzeug leicht verletzt verlassen und wurden vom Rettungsdienst nach Versorgung in ein Krankenhaus transportiert. Lediglich die Feuerwehren aus Bantorf und Hohenbostel fuhren die Einsatzstelle noch 2 Fahrzeugen an. Die 18 Feuerwehrleute stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Unfallstelle aus. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei reinigten sie noch die stark verschmutzte Fahrbahn. Einsatzleiter war Michael Kupfer, Ortsbrandmeister Bantorf

Henk Bison, Pressesprecher Stadtfeuerwehr Barsinghausen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.