Anzeige

„Wander-Papst“ Manuel Andrack unterwegs im DonAUwald 

Der Premiumwanderweg "DonAUwald" hat überzeugt
Manuel Andrack, deutscher Moderator, Autor und Wander-Experte hat Ende September den neuen Premiumwanderweg „DonAUwald“ erwandert und zugleich auf seine Premiumqualität getestet. Drei Tage war der bekannte Wanderexperte auf den Etappen zwischen Günzburg und Schwenningen unterwegs und war vom ersten Premiumwanderweg Bayerisch-Schwabens begeistert. Andrack selbst spricht vom „längsten flachen Premiumweg der Welt“, der durch seine abwechslungsreiche Naturlandschaft hervorsticht. Hohe Berge sucht man am DonAUwald-Wanderweg vergebens. Ab und an läuft man auf einer Hangkante mit Blick über den Auwald. Doch genau das ist laut Andrack das Besondere an diesem Premiumweg. Man muss nicht zu körperlicher Höchstform auflaufen, sondern kann sich komplett auf die Eindrücke, die einem die Natur und der Auwald bietet, konzentrieren. Besonders positiv bewertete Manuel Andrack die hervorragende Anbindung durch die, parallel zum Weg verlaufende, Donautalbahn, die an alle Etappenorte angebunden ist. Dies ermöglicht es dem Wanderer, mit der Bahn anzureisen und den Weg nach Belieben zu erwandern. Nach der Wanderung ist die klimaschonende Rückfahrt zur Unterkunft oder nach Hause garantiert. Nur die wenigsten Wanderwege in Deutschland können eine solche Anbindung an den ÖPNV vorweisen. Am Ende seines dreitägigen Aufenthalts im Schwäbischen Donautal attestiert der Wanderprofi dem DonAUwald-Wanderweg beste Chancen, im kommenden Jahr, in die Top 3 der Deutschen Premiumwege aufzusteigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.