Anzeige

Grandiose Travestie-Show - Kim mit tosendem Beifall gedankt

Badenhausen: Landhaus Finze | Grandiose Show -Kim mit tosendem Beifall gedankt - mit großem Feuerwerk endete das Open-Air-Sommerfest der Superlativen

Badenhausen (kip) Trotz starken Regenfällen kamen die Gäste und Fans aus nah und fern zum großen Carte-Rouge-Open-Air-Sommerfest. Dich gedrängt saß das begeisterte Publikum im großen bunt geschmückten Festzelt. Im Biergarten des Landhauses Finze war eine kleine Zeltstadt aufgebaut. Mit Cocktails, Kaltgetränken, Leckereien vom Grill, Fischbrötchen und Süßigkeiten wurden die Gäste verwöhnt. Der Regen machte der guten Stimmung keinen Abbruch. Pünktlich zur Eröffnung der gut vier Stunden dauernden Live-Show ließ der Regen nach und hörte im Laufe des Abends ganz auf. Ein Feuerwerk der guten Laune versprühten Kim & Roy mit dem Carte-Rouge-Ensemble auf der mit modernster Technik und Beleuchtung ausgestatteten Bühne. Bekannte Travestie-Künstler aus Berlin, Nürnberg und dem Ruhrpott sowie die Background-Tänzerinnen Sarah und Nina bereicherten das Ensemble. Lichteffekte taten ein übriges. Die bekannten und beliebten Ohrwürmer sangen die jungen Gäste ebenso wie die Senioren 50+ mit.
Beifallsstürme waren Anerkennung und "Lohn" für gelungene Darbietungen der Künstler.
Mundakrobatik, Humor, Witz und Charme ließen bei den Gästen für einige Stunden den Alltag vergessen. Kim, der sich nach 27 Jahren von der Travestie-Bühne verabschiedet, plaudert aus dem Künstlerleben, "mit Schminke und Glamour verändert sich der Charakter eines Menschen", so Kim. Im "Eiltempo" veränderten die Künstler ihr Aussehen. An toller Garderobe, An Federschmuck und sonstigen Glamour erfreut sich das schnell in den Bann der Künstler gezogene Publikum. "Flache" Witze und Sprüche lösen amüsiertes Lachen und lustige Zurufe der Gäste aus.
Kim & Roy mit dem tollen Carte Rouge-Ensemble, Gloria & Isabel, Miss Monique, Vanessa Blangiage, Gloria Glamour und Nana Maria zeigen eine mehrstündige Non-Stop-Show, die nur von einer kleinen Pause unterbrochen wurde. In der Pause führen die Künstler mit ihren Gästen lockere Gespräche. Ließen sich für ein Erinnerungsfoto gern "ablichten".
Vor dem großen Finale wurde es noch einmal ernst. Kim (Lothar Finze) bedankt sich mit bewegten Worten bei seinen Fans, die ihm über 27 Jahre die Treue gehalten haben. Oft unterbricht die Fangemeinde klatschend seine Dankesworte. Sie feiern ihren langjährigen Star. Mit langanhaltendem Beifall und freundlich gestimmten Zurufen danken sie ihm. Mit Standing Ovation verabschieden sich die Gäste von Kim mit Roy und dem Ensemble an einem unvergesslichen Sommerabend.
Mit einem farbenprächtigen Höhenfeuerwerk endet das grandiose Open-Air-Sommerfest der Travestie im Landhaus Finze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.