Güglingen: Kultur

1 Bild

Themenführung "Kaiser Nero und der Caesarenwahn"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 16.01.2019 | 5 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Auswüchse der Vergöttlichung der römischen Caesaren identifiziert man bis heute neben Nero mit den oft als ebenso wahnsinnig geltenden Kaisern Caligula, Commodus oder Caracalla. In allen vereint sich ein extrovaganter Charakterzug mit äußerster Brutalität, so dass beispielsweise Nero nicht nur seine Ehefrau, sondern auch seine Mutter ermorden ließ. Anhand ausgewählter Exponate wird der Grundlage der Vergöttlichung der...

1 Bild

Themenführung "Ein Irrfahrer und das Heilbronner Land: Odysseus im Zabergäu"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 16.01.2019 | 36 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Homer‘s „Odyssee“ ist der Inbegriff von Reise und Abenteuer schlechthin sowie eines der ältesten Werke der Weltliteratur. Dass man die bekannteste Irrfahrt der Antike in römischer Zeit auch im Zabergäu kannte, zeigen Fragmente eines Reliefs, das ein wohlhabender römischer Villenbesitzer in Güglingen-Frauenzimmern anfertigen ließ. Einzigartig deshalb, weil es der einzig erhaltene Steindenkmalzyklus mit Szenen der Odyssee...

1 Bild

Themenführung "Ein Irrfahrer und das Heilbronner Land: Odysseus im Zabergäu"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 16.01.2019 | 13 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Homer‘s „Odyssee“ ist der Inbegriff von Reise und Abenteuer schlechthin sowie eines der ältesten Werke der Weltliteratur. Dass man die bekannteste Irrfahrt der Antike in römischer Zeit auch im Zabergäu kannte, zeigen Fragmente eines Reliefs, das ein wohlhabender römischer Villenbesitzer in Güglingen-Frauenzimmern anfertigen ließ. Einzigartig deshalb, weil es der einzig erhaltene Steindenkmalzyklus mit Szenen der Odyssee...

1 Bild

Führung "Der Michaelsberg von der Vor- und Frühgeschichte bis ins Mittelalter"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Cleebronn | am 08.01.2018 | 39 mal gelesen

Cleebronn: Michaelsberg | Der „Wächter des Zabergäus“ ist der markanteste Geländepunkt in unserer Landschaft. Den Zeugenberg, der dem Strombergrücken vorgelagert ist, umgibt eine reiche Geschichte und verschiedene Mythen. Die Begehung des Berges möchte sich jenen Zeugnissen seiner Vergangenheit von der Vor- und Frühgeschichte bis in mittelalterliche Zeit widmen. Termin: Sonntag, 14.10.2018 um 15:00 Uhr Dauer: ca. 120 Minuten Kosten: 7,- € p.P....

1 Bild

Themenführung "Unser römisches Erbe – oder: Was gehen uns die Römer heute an?"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 22 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Römer stehen uns oft viel näher als manche glauben: Ihr Einfluss strahlt in unterschiedlichste Bereiche unseres heutigen Lebens aus, wie beispielsweise in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Alltag oder Religion. Die Themenführung betrachtet ausgewählte Aspekte anhand der Dauerausstellung des Römermuseums. Themenführung mit Frank Merkle M.A. zum Tag des Offenen Denkmals, der 2018 unter dem Motto "Entdecken, was...

1 Bild

Themenführung "Pontifex Maximus – Wurzel des Papsttums"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 7 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Der vor 650 Jahren geborene Papst Martin V. war der einzige auf deutschem Boden gewählte Papst. Dies geschah beim Konstanzer Konzil, das vor genau 600 Jahren sein Ende fand. Den Titel „Pontifex Maximus“ tragen die Päpste seit dem 5. Jahrhundert und knüpfen so an eine altrömische Tradition an, der auch die römischen Kaiser folgten: Der „oberste Priester“ war nicht nur der Ranghöchste über allen Götterkulten, sondern auch...

1 Bild

Themenführung "Pontifex Maximus – Wurzel des Papsttums"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 5 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Der vor 650 Jahren geborene Papst Martin V. war der einzige auf deutschem Boden gewählte Papst. Dies geschah beim Konstanzer Konzil, das vor genau 600 Jahren sein Ende fand. Den Titel „Pontifex Maximus“ tragen die Päpste seit dem 5. Jahrhundert und knüpfen so an eine altrömische Tradition an, der auch die römischen Kaiser folgten: Der „oberste Priester“ war nicht nur der Ranghöchste über allen Götterkulten, sondern auch...

1 Bild

Themenführung "Vom antiken Heidentum zum Prager Fenstersturz: Wie religiöse Toleranz Glaubenskämpfen wich"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 12 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Zahl und Vielfalt der im römischen Reich verehrten Gottheiten lässt sich kaum beschreiben. So war religiöse Toleranz und Liberalität nicht nur in der heidnischen Antike gang und gäbe, sondern sogar ein ganz wesentliches Herrschaftsinstrument, mit dem auch ganz gezielt fremde Völker befriedet wurden. Erst mit dem Auftreten monotheistischer Religionen begann ein langer Weg, der die religiöse Toleranz Glaubenskämpfen und...

1 Bild

Führung "Das römische Siedlungspanorama: Making of"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 12 mal gelesen

Güglingen: Archäologische Freilichtanlage | Das über 56 m lange und rund 5 m hohe Siedlungspanorama in der Archäologischen Freilichtanlage bietet mit zahlreichen Lebensbildern einen Blick in den großen römischen Handels- und Marktort vor 1800 Jahren. Umfassende Studien und Vorstufen waren notwendig, bis der Stuttgarter Künstler Markus Ege die endgültige Druckvorlage für die Wand erstellen konnte – ein hochdetailliertes Aquarell im Maßstab 1:20. Die Führung möchte...

1 Bild

Themenführung "…als Macrinus und Adventus Konsuln waren: Eine Reise in das Jahr 218 n. Chr."

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 10 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Wie sah das Leben im Jahr 218 n. Chr., also vor genau 1800 Jahren, in Rom und in der Provinz aus? Was bewegte die Menschen, welchen Veränderungen oder auch Gefahren und Problemen sahen sie sich gegenüber? Ein Jahr zuvor war Kaiser Caracalla ermordet worden. Er hatte hierzulande im Jahr 213 nicht nur den Frieden hergestellt, sondern während seiner Herrschaft auch viele Veränderungen herbeigeführt. So hinterließ er den...

1 Bild

Themenführung "…als Macrinus und Adventus Konsuln waren: Eine Reise in das Jahr 218 n. Chr."

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 5 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Wie sah das Leben im Jahr 218 n. Chr., also vor genau 1800 Jahren, in Rom und in der Provinz aus? Was bewegte die Menschen, welchen Veränderungen oder auch Gefahren und Problemen sahen sie sich gegenüber? Ein Jahr zuvor war Kaiser Caracalla ermordet worden. Er hatte hierzulande im Jahr 213 nicht nur den Frieden hergestellt, sondern während seiner Herrschaft auch viele Veränderungen herbeigeführt. So hinterließ er den...

1 Bild

Themenführung "Pallas Athene und Minerva – Gustav Klimt zum 100. Todestag"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 33 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Vor 120 Jahren schuf Gustav Klimt sein Werk „Pallas Athene“. Aus Anlass seines hundertsten Todestages möchte die Führung verschiedene Bezüge zur Antike in Klimts Werk in den Blickpunkt rücken und sich dabei insbesondere auf eine Gegenüberstellung der griechischen Athene mit der römischen Minerva konzentrieren. Themenführung mit Frank Merkle M.A. Termin: Sonntag, 25.3.2018 um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr Dauer: ca. 90...

4 Bilder

Neues Fenster in die Vergangenheit: Die römische Panoramawand in Güglingen

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 23.06.2017 | 44 mal gelesen

Güglingen: Archäologische Freilichtanlage | Es ist das wohl größte archäologische Outdoor-Panorama Deutschlands: Das 56,5 Meter lange und 5 Meter hohe Siedlungspanorama in Güglingen bietet nun einen lebendigen und anschaulichen Blick in die Zeit vor 1800 Jahren. In Güglingen befand sich eine kleinstädtische römische Siedlung (Vicus), in der einst 800-1000 Menschen lebten. Als wichtiger Mittelpunktsort für die Umgebung war ihr Bild von Handwerkern und Händlern...

1 Bild

"Mythische Wesen und das Wasser"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 07.03.2017 | 23 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“ In der antiken Mythologie begegnen uns zahlreiche Wesen, die im Zusammenhang mit Wasser stehen: Allein bei den Frauengestalten reicht ihre Bandbreite von lebensspendenden und segensreichen Quellgöttinnen bis hin zu verlockenden und todbringenden Verderberinnen. Die Führung spürt jenen mythischen Gestalten und ihrem Wirken auf spannende Weise...

1 Bild

„Orpheus oder Die Magie des Gesangs“: Buchpräsentation mit Lesung

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 13 mal gelesen

Güglingen: Mediothek | Gemeinsam mit der Mediothek Güglingen wird mit "Orpheus oder Die Magie des Gesangs" Band 7 der Schriftenreihe des Römermuseums präsentiert. Mit „Orpheus“ erzählt Autor Frank Merkle frei den griechischen Mythos für Kinder (und Ältere) ab 10 Jahren nach. Ansprechend illustriert wurde das Buch, wie bereits das Vorgängerwerk „Persephone“, vom bekannten spanischen Animationskünstler Andreu Campos Ayala, der hauptsächlich für...

1 Bild

„Armer Römer – reicher Römer“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 22 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführungen zum Tag des Offenen Denkmals 2017 mit dem Motto „Macht und Pracht“ Passend zum diesjährigen Motto am „Tag des Offenen Denkmals“ möchte die Führung anhand der Objekte in der Dauerausstellung des Römermuseums der Frage nachgehen, welche Aussagen sich über soziale Unterschiede in römischer Zeit treffen lassen. Welche Fundgruppen können für eine solche Betrachtung herangezogen werden und welche Grenzen gibt es?...

1 Bild

„Armer Römer – reicher Römer“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 38 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführungen zum Tag des Offenen Denkmals 2017 mit dem Motto „Macht und Pracht“ Passend zum diesjährigen Motto am „Tag des Offenen Denkmals“ möchte die Führung anhand der Objekte in der Dauerausstellung des Römermuseums der Frage nachgehen, welche Aussagen sich über soziale Unterschiede in römischer Zeit treffen lassen. Welche Fundgruppen können für eine solche Betrachtung herangezogen werden und welche Grenzen gibt es?...

1 Bild

„Aqua – Wasser“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 18 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“ Die Römer und das Wasser – wem kämen da nicht gleich die ausgeklügelten Badeanlagen in den Sinn und die Gewohnheit der Römer, dort täglich der Körperpflege zu frönen? Doch wie funktionierte die Wasserversorgung in Güglingen, dem bedeutenden Mittelpunktsort im Zabergäu? Wo spielte der Gebrauch von Wasser überall sonst noch eine Rolle?...

1 Bild

„Römische Steindenkmäler im Güglinger Stadtraum“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 13 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | In den 1980er Jahren fanden im Rahmen der Stadtsanierung zahlreiche Abgüsse römischer Steindenkmäler ihren Platz im Stadtraum. Sie stammen aus ganz Württemberg und zu ihnen zählen auch die forschungsgeschichtlich ältesten Funde der Römerzeit im Land. Zum Zeitpunkt ihrer Anbringung waren sie fast ausschließlich Einzelfunde und erst durch jüngere Erkenntnisse aus ihrem Umfeld lassen sie sich nun in einem erweiterten Kontext...

1 Bild

„Das kränkelnde Imperium: Spuren eines Niedergangs“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 11 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführungen zum Internationalen Museumstag 2017 mit dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ Der Niedergang des römischen Reiches hatte vielfältigste Ursachen – sie führten letztlich hier in Südwestdeutschland dazu, dass das Imperium den rechtsrheinischen Bereich aufgab: Dazu gehören beispielsweise die Ausbeutung natürlicher Ressourcen und Umweltzerstörung, der wirtschaftliche Niedergang oder innen- wie...

1 Bild

„Das kränkelnde Imperium: Spuren eines Niedergangs“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 5 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführungen zum Internationalen Museumstag 2017 mit dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ Der Niedergang des römischen Reiches hatte vielfältigste Ursachen – sie führten letztlich hier in Südwestdeutschland dazu, dass das Imperium den rechtsrheinischen Bereich aufgab: Dazu gehören beispielsweise die Ausbeutung natürlicher Ressourcen und Umweltzerstörung, der wirtschaftliche Niedergang oder innen- wie...

2 Bilder

"Die Abenteuer des Odysseus"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 18 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder von 6-12 Jahren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“, die 2016 unter dem Motto „Kinderkulturtage“ stattfindet Zehn lange Jahre kämpfte Odysseus, der König von Ithaka, mit seinen Männern vor dem sagenumwobenen Troia, bis es schließlich zu Fall gebracht werden konnte. Der berühmte griechische Held trat mit seinen Gefährten die Heimreise...

1 Bild

"Die Abenteuer des Herkules"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 16 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder von 6-12 Jahren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“, die 2016 unter dem Motto „Kinderkulturtage“ stattfindet Seine Stiefmutter konnte ihn nicht besonders gut leiden, den kleinen Herkules, da er nicht ihr eigenes Kind war, sondern das ihres Mannes mit der schönen Alkmene. Das bekam der Kleine bereits im jungen Alter gehörig zu spüren,...

1 Bild

"Was macht eigentlich… – ein Althistoriker?"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 7 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder von 6-12 Jahren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“, die 2016 unter dem Motto „Kinderkulturtage“ stattfindet Ein verschrobener, verstaubter Bücherwurm, lebensfremd und lichtscheu, der sich an alten Schriften erfreut in Sprachen, die sowieso schon lange niemand mehr spricht – so würde man sich vielleicht auf Anhieb einen Althistoriker...

1 Bild

"Was macht eigentlich… – ein Archäologe?"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 25 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Eine Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder und Jugendliche – auf vielfachen Wunsch dieses Jahr erneut im Programm: Den ganzen Tag verträumt im Sand exotischer Länder vor sich hinpinseln und dabei ständig kostbarste Schätze zu Tage fördern, vielleicht nebenher noch atemberaubende Abenteuer bestehen – dieses Bild von Archäologen begegnet uns allzu oft in Film und Fernsehen. Doch was steckt hinter diesem...