Anzeige

Zentrale Gedenkfeier für über 50 Millionen Kriegstote ALLER Völker !!!

die aktuelle Welle der separaten Gedenkfeiern, unter Teilnahme sogar des Bundespräsidenten, wirft Fragen auf, und zwingt zum intensiven Nachdenken ! Ist es gerechtfertigt separierte Gedenkfeiern  NUR für Millionen ermordete jüdische Menschen, Sinti und Roma z.B. zu veranstalten. Wo bleiben die Gedenkfeiern für die über 1 Million deutschen Kriegsgefangenen die in französischen und amerikanischen Kriegsgefangenen-
lagern " ermordet" wurden. Der " amerikanische " General D.Eisenhower ( deutsch Eisenhauer) Großeltern aus Pfalz (Kusel) ? ist für den zielgerichteten Tod deutscher Kriegsgefangener verantwortlich. Selbst gegen den Widerstand seiner eigenen Offiziere hat er  Lebensmittelversorgung deutscher Kriegsgefangener unterbunden. Eisenhower hat das internationale Rote Kreuz an Hilfslieferungen aktiv gehindert ! Ein Kriegsverbrecher, der sich nach dem Weltkrieg II als " Befreier " aufgespielt hat. Wo bleibt die Anklage des Internationalen Gerichtshofes, selbst post mortem ? Wo bleiben die Anklagen gegen die amerikanischen " Befreier " die deutsche Nachrichtenhelferinnen in Österreich in großer Zahl vergewaltigt  (befreit) haben ?  Wo bleiben die Anklagen gegen die Angehörigen der französischen " Schocktruppen " , die Jagd auf deutsche Mädchen und deutsche Frauen in der Pfalz gemacht haben. (Tausende wurden bestialisch vergewaltigt ) Es ist aber auch KEIN Trost zu wissen diese " Tiere " aus Marokko, Algerien, Senegal, Tunesien haben auch in Italien " gewütet ". Der italienische Staat allerdings hat, anders wie in Deutschland,  die Grand Nation verklagt Wiedergutmachung  zu leisten für diese " Schandtaten" . Wo bleibt die Geste des Bedauerns ? seitens französischer Präsidenten für die Kriegsverbrechen unter französischer Verantwortung ! Diese Frage stelle ich vehement , besonders als Nachfahre von Hugenotten ! 
Wer sühnt den Tod von  9343 Menschen (Zivilisten ) ? auf der Gustloff am 30.Januar 1945
Der sowjetischen U-Boot Besatzung war voll bewußt es handelt sich bei der Gustloff um ein
ziviles Schiff. Wer sühnt die Verbrechen an sudetendeutschen Menschen ? während z.B. der Vertreibung aus deren Heimat. Besonders das Kriegsverbrechen auf dem Hradschin wird NICHT vergessen werden, wo sogenannte tschechische Widerstandskämpferinnen unschuldige sudetendeutsche alte Männer, Frauen und Kinder mit den Stiefeln zu Tode getreten haben; bestialische Kriegsverbrechen.... Die Reihe der Kriegsverbrechen lässt sich beliebig fortsetzen.... Wo bleiben die Anklagen vor dem Internationalen Gerichtshof ? Wo bleibt die zentrale Gedenkfeier im Deutschen Bundestag ? im Beisein des Bundespräsidenten und anderer Präsidenten ( Frankreich / Russland / USA )
Es gilt der Opfer ALLER  Völker , aber auch der Millionen unschuldiger Opfer unter der deutschen Bevölkerung, zwingend zu gedenken ! !! NIE WIEDER KRIEG !! VÖLKERVERSTÄNDIGUNG kann nur die Devise sein, in Erinnerung an über 50 Millionen
Tote. Diese Menschen dürfen NICHT umsonst gestorben sein !! Wer meine o.g. kritischen Schilderungen REKLAMIERT ich hätte noch viele Kriegsverbrechen, anderer Nationen vergessen, derjenige hat NICHTS aber auch NICHTS begriffen !!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.