Heilig-Kreuz-Kapelle, entstanden einst als "Feldkirche"

Der Altaraufsatz der Heilig-Kreuzkapelle mit der Darstellung der drei Kreuze von Golgatha
Bad Staffelstein: Stadtzentrum | Die Heilig-Kreuz-Kapelle in der Bamberger Straße zählt wohl zu den ältesten Kirchen der Stadt. Ihre Entstehung (vermutlich als „Feldkirche“) reicht bis in die karolingische Zeit. Nach dem Verfall des Gebäudes während der Reformationszeit erfolgte der Neubau der heute bestehenden Anlage in den Jahren 1677/78.
1959 wurde der frühbarocke Hochaltar der Kapelle durch einen flachen Steinaltar mit einer Kreuzigungsgruppe ersetzt. Die Kreuzigungsgruppe dürfte ein Werk des 19. Jahrhunderts sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.