Anzeige

Tipps für's gesunde Grillen!

Die Grillsaison befindet sich gerade auf dem Höhepunkt (Ingo Anstötz/pixelio.de) (Foto: Ingo Anstötz/pixelio.de)
Die Grillsaison ist eröffnet. Ihr geht spazieren und riecht schon von weitem den Duft von leckerem Grillfleisch und Würstchen. Nun ist die Grillsaison auf dem Höhepunkt und es werden zahlreiche BBQ-Partys veranstaltet. Damit die Grillpartys auch ein voller Erfolg werden, habe ich hier ein paar Tipps, damit die Würstchen und das Fleisch schmecken und gleichzeitig noch gut für die Gesundheit sind.

- Grillgut immer auf eine Aluminiumfolie legen: Tropft Fett aus dem Fleisch oder die Marinade in die Glut, können krebserregende Stoffe entstehen, die sich im Fleisch festsetzen

- Fleisch, Fisch und Wurst nie zum Warmhalten auf dem Rost liegen lassen, da auch hier gesundheitsschädigende Stoffe entstehen können

- Schwarze Stellen immer abschneiden

- Lieber mageres Grillgut verspeisen, nicht immer Rumpsteak aber auch nicht immer Bratwürstchen, eine gute Mischung eben

- Nie Pökelfleisch grillen (Fleischwurst, Schinken, Speck, Bockwürste, Kassler und Wiener Würstchen), da Pökelsalz nicht auf den Grill gehört

- Ruhig auch mal festen Fisch (Thunfisch, Lachs, Forelle) in Alufolie einwickeln und grillen, sehr empfehlenswert

- Pro Woche und Erwachsenen maximal 300 - 600 Gramm Fleisch (etwa zwei bis vier Bratwürstchen), da es reichlich Cholesterin und gesättigte Fettsäuren enthält und außerdem Gicht fördert

- Gemüse sieht nicht nur superbunt auf dem Grill aus, sondern schmeckt auch noch total lecker. Wie wäre es denn mit Zuchinischeiben, Champignons, Mais, Paprika, Ananas, Mango oder etwas ähnlichem?

Wenn ihr diese Tipps beachtet, kann euch in der Grillsaison hinsichtlich des Vergnügens am Grillen und der Gesundheit nichts mehr im Wege stehen! Und nun viel Spaß auf der Grillparty, Guten Appetit!


Quelle: nachrichten.yahoo.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.