Anzeige

EHEC Virus - Wie lange dauert er?

Der gefährliche EHEC-Virus (Nachbildung; Aka/pixelio.de) (Foto: Aka/pixelio.de)
Derzeit sind etwa 300 Menschen, vorallem in Norddeutschland, mit dem Darm-Bakterium infiziert. Der EHEC-Virus (Enterohämorrhagische Escherichia coli) ist eine Durchfall-Erkrankung, die schlimmstenfalls auch zum Tod führen kann, so das Landesgesundheitsamt Niedersachsen.

Symptome des EHEC-Bakteriums
In der Regel sind Anzeichen einer Infektion wässriger Durchfall, Bauchschmerzen, Erbrechen und leichtes Fieber. Der Durchfall-Virus hat leider auch gefährliche Nebenwirkungen. Er geht häufig zur lebensbedrohlichen HUS über, welches zu Schädigungen an den Nieren und am Gehirn führen kann. Das kann, muss aber nicht, zum Tod führen.

Genesung der Krankheit
Im Normalfall wird der Erreger nach 5 bis 20 Tagen wieder ausgeschieden. In einzelnen Fällen kann sich dieser Vorgang auch über Wochen oder Monate hinweg strecken. (Es hat sich herausgestellt, dass es garkein Virus, sondern nur ein Bakterium ist)

Hier erfahrt ihr mehr über den gefährlichen Virus:

Bin ich infiziert?

Wie gefährlich ist der EHEC-Virus wirklich?

Wie schütze ich mich vor einer EHEC-Infektion?

Was haben Milch und Rindfleisch mit dem EHEC-Virus zu tun?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.