Anzeige

Darmvirus EHEC in fertigen Salaten?

EHEC soll in fertigen Salaten sein! (wrw/pixelio.de) (Foto: wrw/pixelio.de)
Möglicherweise hat jetzt die Suche nach der Quelle des gefährlichen und aggressiven Darmkeims ein Ende! Das Labor der Asklepios-Klinik in Hamburg arbeitete die letzten Stunden auf Hochtouren und könnte auf eine heiße Spur gekommen sein. Die ärztliche Leiterin sagte: "Im Moment sieht es so aus, als wenn Salatbars, also vorbereitete Salatteile eine Rolle spielen". Da die Untersuchungen aber noch nicht abgeschlossen sind, laut gmx, besteht weiterhin nur eine Vermutung.

Seit Mitte Mai ist die Zahl der EHEC Erkrankten rapide gestiegen. Allein im Norden liegt die Zahl bei 200. Deutschlandweit sogar 460. Das EHEC Bakterium hat sogar schon zwei Frauen getötet. Eine 83-jährige starb an der Durchfallerkrankung, eine junge Frau aus Bremen starb nach einer Durchfallkrankheit, deren Symptome für eine EHEC Infizierung standen. (Es hat sich herausgestellt, dass es garkein Virus, sondern nur ein Bakterium ist)

Mehr dazu könnt ihr hier lesen:

EHEC in Augsburg

EHEC in Wolfsburg und Braunschweig?

EHEC - Virus oder Bakterium?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.