Anzeige

B 243n - Bauarbeiten im Bereich Nüxei gehen dem Ende entgegen

Die Arbeiten an der Brücke BSa 4 gehen dem Ende entgegen.
Bad Sachsa – Nüxei. Nach dem im Dezember 2019 die B 243n zwischen dem Steinaer-Kreuz, einschließlich der Ortsumfahrung von Mackenrode, für den Verkehr freigegeben wurde, könnte in wenigen Wochen auch das Teilstück der Ortsumfahrung von Nüxei in Betrieb gehen.
Die Arbeiten an einer Brücke (BSa 4: Unterführung eines Gewässers und eines Wirtschaftsweges), deren Überbau nach Fertigstellung noch einmal angehoben werden musste, sind weitgehend abgeschlossen. Hergestellt werden müssen lediglich noch die kurzen bituminösen Fahrbahnanschlußstücke rechts und links der Brücke. Außerdem müssen noch einige Fertigbetonteile des Wildschutzzaunes montiert werden.
Im Bereich südlich der Siedlung Nüxei durchquert die neue Bundesstraße B 243n auf einer Länge von ca. 550 m das FFH-Gebiet „Gipskarstgebiet bei Bad Sachsa“. Unmittelbar östlich des FFH-Gebietes wurde für Mittel- und Großsäuger eine 50 m breite Grünbrücke(Volksmund Katzenbrücke) errichtet.
Hergestellt werden müssen lediglich noch die kurzen bituminösen Fahrbahnanschlußstücke rechts und links der Brücke. Außerdem müssen noch einige Fertigbetonteile des Wildschutzzaunes montiert werden.
Die alte B 243 zwischen Nüxei und Mackenrode wurde inzwischen zurück gebaut und für Radfahrer und dem landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben.
Weitergebaut wird derzeit auch östlich von Mackenrode, im Bereich Holbach, an der Weiterührung der B 243n in Richtung Nordhausen/A38.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.