Anzeige

Otto von Habsburg ist gestorben: im Alter von 98 Jahren...

Otto von Habsburg gestorben (Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de) (Foto: Lutz Stallknecht, pixelio.de)
Otto von Habsburg (amtlich Otto Habsburg-Lothringen) ist tot.
Er war der älteste Sohn des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn. Geboren wurde er als Kronprinz, doch nach der Auflösung der Doppelmonarchie widmete er sich seiner Ausbildung. Mit Auszeichnung schloss er die Schule ab.
Nach dem Studium der Politik- und Sozialwissenschaften war Otto als Schriftsteller und Politiker tätig.
Otto von Habsburg war lange Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments. Er engagierte sich zudem bei der Internationalen Paneuropa-Union. In diesem Rahmen setzte er sich für eine Vereiningung des Kontinentes ein. Das Amt als Ehrenpräsident bekleidete er bis 2004. Er soll Oberhaupt des Paneuropäischen Picknicks an der österreichisch-ungarischen Grenze gewesen sein. Dabei kamen mehr als 600 Deutsche aus der DDR in die Freiheit.
Otto von Habsburg kämpfe Zeit seines Lebens gegen den Nationalsozialismus und galt als Gegner Hitlers.
Zum 90. Geburtstag wurde er von europäischen Staatsoberhäuptern und Regierungschefs in Wien für sein Lebenswerk geehrt. Auch hier stand sein Engagement gegen den Nationalsozialismus im Vordergrund.
Dem ZDF bestätigte eine Mitarbeiterin, er sei friedlich eingeschlafen.
Nach 98 Jahren endlich Ruhe für einen berühmten und engagierten Mann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.