Anzeige

Chartstürmer: Rapper Casper schaffts mit XOXO auch ohne Sexismus und Fäkalsprache

Casper mit Album XOX auf Platz Eins der Deutschen Charts (Foto: Cornelia Menichelli / pixelio.de) (Foto: Cornelia Menichelli / pixelio.de)
Rapper Casper hat sein Album vor Kurzem auf den Markt gebracht - "XOXO". Es wurde bereits über alle Maßen gelobt, und ist bei den Fans sehr beliebt. Er bereichert dei deutsche Musikszene mit seinem Rap, denn dieser ist ganz anders als der Deutschrap bisher - Rap ohne Seximus und niveauloses Gefluche!

Casper ist die Hoffnung der deutschen Musikszene. Denn der deutsche Rapper spricht ein breiteres Publikum an als seine Kollegen. Im Gegensatz zu Rapper Bushido oder Maskenfreund Sido verzichtet Casper gänzlich auf sexistische, antifeministische Äußerungen so wie auf die im Rap sehr beliebte Fäkalsprache.

Die Texte in dem Album XOXO von Casper gehen tief. Es sind gesellschaftskritische und ernste Texte. Casper sieht, was in der Welt los ist, und verarbeitet das in seinen Liedern. Seine Texte sind realistisch, sie gehen auf die Probleme der Gesellschaft ein und spiegeln diese kritisch wieder. Genau darum ist das Album auch so erfolgreich. Casper stieg damit auf Platz eins der deutschen Charts ein! Von null auf hundert, sozusagen. Denn er erreicht mit seinem Rap ein wesentlich mehr Zuhörer, denn auch Frauen sind von seinen Texten angetan. Nicht so wie bei anderen Rappern, wo die ekelhaften Texte sie abwerten.

Casper ist selbst sehr überrascht von seinem Erfolg. Er hätte nie gedacht, dass mit diesem Album alles so gut läuft. Auf seiner Facebookseite bringt er seine Freude über den phänomenalen Charteinstieg zum Ausdruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.