Anzeige

The Voice of Germany: Start mit außergewöhnlichen Kandidaten - die Jury hat es schwer

Der Countdown läuft – morgen startet die heiß ersehnte zweite Staffel von „The Voice of Germany “! Letztes Jahr räumte die Stimmakrobatin Ivy Quainoo den Titel ab. Wer wird dieses Jahr gewinnen? Worauf freut sich die Jury von TVOG besonders? Gibt es bereits jetzt Teilnehmer, die als Favoriten gehandelt werden?

Das Konzept bleibt 2012 ganz beim Alten. Jury-Mitglieder Nena, Rea Garvey, The BossHoss und Xavier Naidoo entscheiden erneut über Talent und Stimme. Das Team von Pro7 und Sat1 war in acht Städten Deutschlands unterwegs auf Scouting-Tour. Ziel: Die besten Gesangs-Talente Deutschlands zu finden. Doch war das Team erfolgreich? Welche Kandidaten werden bei The Voice dabei sein?

Kandidaten mit außergewöhnlichem Charakter
ProSieben und Sat1 stellen bereits vorab einige Kandidaten vor. Nick Howard, Freaky T, Jenna Hoff, Selima Taibi und Jesper Jürgens sind Einige unter Vielen. Doch eines kann über diese Teilnehmer gesagt werden: Nicht nur ihre Namen sind einzigartig! Auch dieses Jahr werden gewaltige Stimmen und außergewöhnliche Kandidaten vor die Jury von The Voice of Germany treten. Jeder wird sein Bestes geben und versuchen, mit seiner Stimme zu überzeugen. Was ist den Coaches wichtig? Von welcher Art Stimme lassen sich die Juroren besonders mitreißen?

Wichtige Kriterien für die Entscheidung
The Voice of Germany 2011 war ein Durchbruch in Zeiten der Castingshows: Eine Sendung, bei der rein auf Stimmqualität und Gefühl geachtet wird. The BossHoss coachten letztes Jahr die Siegerin Ivy Quainoo . Sie überzeugte mit Stimmgewalt und enormem Ausdruck in ihrem Gesang. Auch die neuen Kandidaten wollen so die Jury überzeugen. Ob sie das schaffen? Welcher der Kandidaten wird sich bei der TVOG-Jury behaupten können? Morgen Abend auf Pro7 werden wir es sehen – The Voice of Germany beginnt mit einem WOW!

Könnt ihr euch noch an Ivy Quainoo erinnern? Hier nochmal eine Gedächtnisstütze:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.