Anzeige

The Voice of Germany - Nena lacht über Kandidatin Brigitte Lorenz

Gesang und Entertainment - Brigitte Lorenz bei TVOG 2012! (Cornelia Menichelli / pixelio.de) (Foto: Cornelia Menichelli / pixelio.de)
The Voice of Germany startete mit außergewöhnlichen Stimmen. Einige rissen die Juroren vom Hocker, andere ließen Nena, Xavier, Rea und The BossHoss kalt. Eine davon war besonders interessant, Nena brach wegen ihr in lautes Gelächter aus. Mancher Auftritt fasziniert, mancher schockiert. Doch was war an der Kandidatin Brigitte Lorenz so lustig?

Heute startete die zweite Staffel „The Voice of Germany“ . Altes Konzept, gleiche Juroren jedoch neue außergewöhnliche Kandidaten. Stimmtalente wie Jesper Jürgens, Neo oder Jessica Mears zeigten bereits ihr Können in der heutigen Show die Jury. Ihre Stimmen überzeugten mit Gefühl und Power. Auch Brigitte Lorenz machte auf sich aufmerksam, auf ganz besondere Art und Weise. Was machte die Kandidaten anders als die anderen?

Große Klappe und gute Stimme
Die blonde Dame aus dem Ruhrpott zog Nena auf ihre Seite bei TVOG . Mit ihrem Song „Misery“ brachte Brigitte Lorenz Nena dazu, als erste zu buzzern. Und das nicht nur, weil Brigitte ihre klangvolle Stimme unter Beweis stellte. Sie amüsierte Nena mit ihrer aufgeweckten und frechen Art. Die Jurorin musste aus vollen Herzen lachen, nachdem sich die Kandidatin vorgestellt hatte. Sofort war Brigitte Lorenz ihr sympathisch. Auch Brigitte fand Nena toll, und wählte sie als Coach aus. Somit ist sie nach dem 18-jährigen Neo Nenas Schützling Nummer zwei.
0
1 Kommentar
Habba Babba Freak
Habba Babba Freak | 19.10.2012 | 10:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.