Anzeige

"My name is": kleine Kinder als große Stars bei RTL 2

My name is: Kids imitieren ihre großen Vorbilder (Foto: Justin Bieber / BangShowbiz ) (Foto: Justin Bieber, BangShowbiz)
Bei der Finalrunde der RTL 2 Castingshow "My name is" geben vier Kinder ihr Bestes - sie singen, tanzen und stylen sich wie ihr Star-Idol.
Mittwochabend findet die Endshow von "My name is" statt. Unter anderem stehen vier kleine Stars im Finale. Die zwischen 8 und 15 Jahre alten Kinder bereiten sich auf das Finale vor, jeder in seiner eigenen neuen Rolle.
Jaqueline, 8, versucht sich als Beyoncé bei den drei männlichen Mitkandidaten durchzusetzen. Sie verwandelt sich so gut wie möglich in das echte Popsternchen Beyoncé, samt Styling und Hüftschwung. Auch der 12 Jahre alte Linus, der von der Jury nachnominiert wurde, mimt einen aktuellen Star - Justin Bieber. Ob er dabei auch so viele Autogramme schreiben muss, wie das Original? Die anderen zwei "My name is" - Kandidaten fahren die etwas kultige Schiene. Sandro, 12, hat bereits in den vergangenen Shows als Freddie Mercury mit seiner Stimme die Jury begeistert. Schafft er es auch weiterhin? Ganz mutig ist Kevin, der Älteste der Kinderkandidaten. Er traut sich an den King of Rock'n'Roll heran, den großen Elvis Presley.

Kückenbonus oder Mut zu Kult - wer wird zum besten Star-Imitator gekrönt?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.