Anzeige

Karriere-Pause: Hat Justin Bieber Burnout?

Justin Bieber legt eine Karriere-Pause ein! (Foto: BangShowbiz) (Foto: BangShowbiz)
Justin Biber - Teenieschwarm und Erfolgsmusiker. Justin Bieber ist grade Mal 17 Jahre alt, und schon begehrter als manch Älterer in der Musikbranche. Dauernd ist er unterwegs, gibt Konzerte oder Autogrammstunden für seine Fans. Dadurch hat Justin auch wenig Zeit für sein Privatleben. Freundin Selena Gomez musste sogar ihren 19. Geburtstag ohne ihren Freund Justin feiern, weil dieser wieder Mal unterwegs war. Wird Justin der Stress nun zu viel? Leidet er an Burnout? Braucht Justin wegen eine Burnout eine Karriere-Pause?

Seine Fans lieben ihn. Sie lieben ihn sogar so sehr, dass Freundin Selena Gomez Drohbriefe bekommt. Doch diese sieht ihren Freund den Superstar Justin Bieber sehr selten. Justin ist immer unterwegs, um seine Musik zu präsentieren. Er plant auch schon sein neues Album. Dafür hat er sich R’nB-Größen wie Kanye West, Drake und Chris Brown zur Hilfe geholt.

Andere Stars warten ihren Karrierehöhepunkt ab, um sich eine Pause zu gönnen. Doch Justin Bieber geht einen anderen Weg. Warum? Geht es ihm nicht gut? Leidet Justin Bieber womöglich an Burn-Out? Möglich wäre es durchaus, bei dem Stress... Seine Karriere-Pause hat allerdings eine andere Ursache. Justin Bieber will erwachsen werden! Er möchte sich vor dem Beginn der Aufnahmen für sein nächstes Album eine Pause von vier Wochen, also einem Monat gönnen. „Ich habe so hart gearbeitet, ich nehme mir einen Monat frei. Es ist toll, einfach nur nachzudenken und Zeit mit meinen Freunden zu verbringen“, so Justin Bieber zum Hollywood Reporter.

Erwachsenwerden in nur einem Monat? Andere brauchen Jahre, ja, manche sogar ein Leben lang dafür! Und Justin möchte das nun in vier Wochen schaffen... Justin Bieber will in dieser Zeit reifen, da er in Zukunft mit wahren Musikgrößen zusammenarbeiten wird. Und da möchte wohl keiner wie ein kleiner Bub auftreten! Na da, viel Erfolg bei Vernünftig- und Erwachsenwerden, Justin!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.