Anzeige

Amy Winehouse tot: Will sich jetzt ihr Ex-Mann Blake Fielder-Civil das Leben nehmen?

Amy Winehouse tot - jetzt auch Ex-Mann Blake Fielder-Civil? (Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de) (Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de)
Am Samstag erreichte uns die traurige Nachricht: Musikgenie Amy Winehouse ist tot! Es überraschte jeden. Noch am Vortag wurde Amy von ihrem Arzt untersucht, der nichts Schlimmes feststellte. Es sei alles in Ordnung mit Amy. Doch am nächsten Tag war sie tot. Woran ist sie gestorben? Wieso jetzt, kurz vor ihrem dritten Album? Und wird ihr Ex-Mann Blake Field-Civil das überleben?

2006 brachte Amy Winehouse ihr letztes Album auf den Markt "Back to Black". Seitdem arbeitet sie an einem weiteren Album. Doch bis jetzt ist noch keines erschienen. Es liege jedoch genug Musikmaterial vor, um drei weitere Platten zu füllen, so der Mirror. Amy Winehouse' Tod wird ihr so viel Berühmtheit verschaffen, dass ein drittes Album erscheinen MUSS.

Der Tod von Amy Winehouse hat jeden überrascht und schockiert. Ihr ungesunder und ausschweifender Lebensstil war ja bekannt, und sie hatte schon oft versucht, sich helfen zu lassen. Ihre Erfahrungen mit Rehabilitation und Entzugskliniken verarbeitete Amy in ihren Liedern. Doch im Endeffekt kam sie nie von den Drogen und dem Alkohol los. Ob ihr das nun zum Verhängnis wurde? Genaue Angaben über ihren Tod wurden noch nicht gemacht, die Obduktion soll für heute anstehen, so klatsch-tratsch.de.

Ihr Ex-Mann Blake Fielder-Civil ist bestürzt von Amy's Ableben. 2007-2009 war er mit Amy Winehouse zusammen. Derzeit sitzt der Musikvideo-Assistent Blake im Gefängnis. Er kann ohne Amy nicht leben. Seine Mutter befürchtet nun, er beginge Selbstmord. Blake Fielder-Civil ist am Boden zerstört. 2007 heirateten Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil. 2009 trennte sich die Beiden. MIt einer neuen Frau hat Blake Fielder-Civil einen Sohn. Warum will er sich trotz seines Lebens und seiner Verantwortung gegenüber Frau und Kind das Leben nehmen? Das kann er seinem Kind doch nicht antun! Wer weiß, vielleicht macht sich seine Mutter auch unnötig Sorgen. Diese will ihren Sohn Blake nun im Gefängnis unter Beobachtung stellen lassen, damit er sich wirklich nichts antut.
0
1 Kommentar
2.737
Teresa Stiegelmair aus Bad Reichenhall | 25.07.2011 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.