Anzeige

Eigene Ernte vom Hochbeet

Zu den wenigen Männern, die regelmäßig beim Küchentreff dabei sind, gehört Sergi Diaczenko. Mit 90 macht es ihm Freude, bei den Frauen mitzuwirken. Foto Luther
Bad Muskau. In regelmäßigen Abständen heißt es wird im Kursana Domizil "reffpunkt Küche". Und es finden sich immer Interessenten, die für die Zubereitung von Vor- oder Nachspeisen Rezepte aus ihrem früheren Haushalt mitbringen und in die Gemeinschaft einbringen. Diesmal ging es um Tomaten- und Gurkensalat. Das Besondere in diesem Fall war, dass das zu verarbeitende Gemüse aus dem hauseignen Garten stammt. Im Kursana Domizil gibt es einen Garten, in dem auf Hochbeeten nicht nur Tomaten und Gurken, sondern auch Kräuter angebaut werden, die die Speisen verfeinern. Das Ernten, ohne sich bücken zu müssen, ist da gut zu bewältigen. Und Freude macht die Zubereitung alle mal. Dabei werden Rezepte verglichen und abgewandelt, Neues ausprobiert und schließlich verzehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.