Anzeige

Brullser Grünkohlwanderung

Am 6. November 2010 hatte der TTC Brullsen zur, schon traditionellen, Grünkohlwanderung geladen. Bei trockenem Wetter - vormittags hatte es noch stark geregnet - brachen mehr als fünfzig Mitglieder und Freunde im Fackelschein vom Hof der ehemaligen Schule auf.

Ziel war das Feuerwehrgerätehaus im Nachbarort Hohnsen. Mit Erfrischungen und Schmalzbroten wurden die tapferen Wanderer gestärkt. Nach dem sehr angenehmen Zwischenstopp bei den Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Hohnsen ging es über den alten Kirchweg zurück nach Brullsen. Hier wartete schon das leckere Grünkohlbuffet.

Die Vorsitzenden Lydia Sander und Holger Völksen bedankten sich bei der Feuerwehr Hohnsen für die Bereitstellung des Feuerwehrgerätehauses sowie bei der Feuerwehr Hachmühlen für das Sponsoring der Fackeln, ohne die der Weg zurück doch sehr dunkel gewesen wäre.
Anschließend hatten Lydia Sander und Anja Völksen noch für einen besonderen Leckerbissen gesorgt. Mit einen Projektor wurden Bilder aus den verschiedensten Zeiten des Dorfes an die Wand geworfen. Das sorgte für viel Spass, denn so manch ein Wanderer erkannte sich dort wieder.

www.brullsen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.