Anzeige

If you're happy and you know it clap your hands

3
 
4
  Vor kurzem war ja nun der „Internationale Tag des Glücks“ oder auch „Welt-Glücks-Tag“ genannt. Die UN hat das vor ein paar Jahren mal so beschlossen, daß wir am 20. März diesen Tag begehen sollten. Und nun liegen mal die Norweger ganz vorn. Deutschland hat es leider nur auf Platz 16 geschafft. Und da geht es eigentlich schon los! Sollten ich denn nicht besser schreiben „Deutschland hat es von über 150 Ländern sogar auf Platz 16 geschafft!“? Klingt doch schon viel besser, oder? Ich habe mich da früher immer schon drüber geärgert ( was ja eigentlich dem Glücklichsein auch kontraproduktiv entgegensteht ), wenn es bei Olympia oder einer WM für einen Zweitplatzierten hieß „Er hat nur die Silbermedaille errungen“! Himmelherrgott noch mal, wieso denn NUR? NUR einer war besser als er! So viele andere waren …...... nicht ganz so gut, wie der/die Zweitplatzierte. Kann man denn nicht glücklich darüber sein, wenn NUR EINER besser war, als unser Athlet?
Und so geht es doch ständig in unserem Alltag!
Kommen wir doch einfach mal von einem ganz großen Beispiel zu einem ganz kleinen Beispiel. Wie wäre es denn mit „Myheimat“?
Sind wir glücklich hier? Oder sind wir doch eher am maulen?

„Bäh, ich will den Kalender nicht“
„Bäh, ich will mir doch nicht Bilder von anderen ansehen!“
„Bäh, wieso kommentieren bei mir nur so wenig Leute?“
„Bäh, wieso werden mir Punkte abgezogen, wenn ich einen alten Beitrag lösche?“
„Bäh, wieso seid ihr nicht meiner Meinung?“
„BÄH BÄH BÄH“

Hatte ich schon mal erwähnt, daß ich mich freue, wenn ich zum Jahresende ein kleines „Dankeschön“ von MH erhalte? Es wird auf der Welt so wenig „Dankeschön“ gesagt, egal auf welche Art und Weise, daß ich mich auch über diese „Kleinigkeit“ freue.
Hatte ich schon mal erwähnt, daß ich auch Bilder von anderen MH-lern ganz Klasse finde ( meistens sogar viel besser als meine! ), ihre Gedanken zu bestimmten Themen ganz interessant finde und es gerade das ist, was mich hier so fasziniert? Dieser Austausch, diese Anregung, Dinge auch mal von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten ( so man das denn überhaupt will! )?
Hatte ich schon mal erwähnt, daß ich mich über jeden Besucher auf meiner seite, über jeden „gefällt mir“-Klick, über jeden Kommentar in einem meiner Beiträge freue, egal ob es 100 Leute oder nur 10 Leute sind? Lieber 10 ehrliche Klicks als 100 aus Gefälligkeit „Naja, weil Du es bist“!
Hatte ich schon mal.......ähm, neee, das hatte ich noch nicht erwähnt. Also mache ich es jetzt!
Ich lösche keine alten Beiträge, wiel ich beleidigt bin, daß dort keiner mehr kommentiert! Ich habe auch schon in alten Beiträgen anderer geschmökert und das tun außer mir vielleicht auch noch ein paar weitere MH-ler. Und warum soll ich etwas „wegwerfen“ ( ich empfinde eben das Löschen alter Beiträge als Entsorgung ), was ich hier mal für andere eingestellt habe? Weil keiner mehr was dazu zu sagen hat? Wird doch aber vielleicht noch gelesen. Oder weil jemand anderes eine Meinung hat, die mir nicht in den Kram paßt? Gott, wäre das schrecklich, wenn alle so denken würden, wie ich! Dann bräuchte ich das hier z. B. gar nicht einstellen, weil sowieso alle der selben Meinung, nämlich meiner, wären! Und mir fällt grad ein, dann wir ja auch alle irgendwie gleich, oder? Dann wäre der/die Einzelne nix besonderes mehr, kaum noch wirklich als Individuum zu bezeichnen. Nein, gerade die MeinungsVIELFALT macht uns doch aus, oder?
Und „JA!“, das hatte ich schon hin und wieder mal erwähnt, daß ich auch Meinungen toleriere, die eben NICHT die meinige ist und in meinen Beiträgen jeder schreiben darf, was er möchte, weil ich mich eben über EHRLICHE Meinungsäußerung freue. Eigentlich sollte ja klar sein, daß das auch in einem vernünftigen Ton zu geschehen hat. Aber wenn nicht, wenn jemand meint, er müßte ausfallend und beleidigend werden.......nun, wirft das ein Licht auf MICH oder auf IHN/SIE?
Und ich könnte hier noch etliche Beispiele aufzählen, aber das hier reicht, um zu verdeutlichen, was ich meine, oder?

Und es zieht sich doch auch im „realen Leben“ so weiter.

Da stehen an der Supermarktkasse 10 Leute vor mir, an der Nebenkasse nur stehen nur 5 Leute! ÄRGER, GRRRR!!!!!!!!
Mein Lieblingsjoghurt „Erdbeergeschmack“ ist alle, die haben nur noch “Himbeer“! ÄRGER, GRRRR!!!!!!!!!!!
Wieso muß die Ampel ausgerechnet JETZT auf ROT schalten, wo ich es doch so eilig habe! ÄRGER, GRRRR!!!!!!!!!!!!
Klar, daß es ausgerechnet jetzt regnen muß, wenn ich den Schirm vergessen habe! ÄRGER, GRRR!!!!!!!

Hey, sei doch froh, daß so viele Kassen aufhaben, könnten doch auch statt 5 Kassen nur 3 sein, dann würde es noch länger dauern!
Hey, „Himbeer“ schmeckt auch lecker! Und ist zumindest auch rot, wie Erdbeere!
Hey, Du bist auch mal Fußgänger und möchtest gefahrlos über die Straße gehen können! Und wer weiß, was passieren würde, hättest Du Gas gegeben, um bei „tiefdunkelorangegelb“ noch über die Ampel zu düsen? Weißt Du, ob Du dann nicht in einen Unfall verwickelt worden wärst?
Hey, Du brauchst im Garten nicht mehr zu gießen, hat doch geregnet!

Also, eigentlich müssen wir doch ganz zufrieden sein, überhaupt noch auf dem 16. und nicht dem 61. oder 116. Platz in der Skala der Glücklichen gelandet zu sein, oder?

Und wenn ihr mich jetzt fragt.....
Nein, ich habe auch kein Rezept zum Glücklichsein. Und ich weiß auch nicht, ob ich glücklich bin! Es gehört schon einiges dazu, um glücklich zu sein. Und eigentlich braucht man doch nur so wenig, um glücklich zu sein.
Vielleicht reicht ja auch schon ein wenig Zufriedenheit aus. Nicht ständig, aber für ein paar Augenblicke. Weil, könnten wir andauerndes Glück oder Zufriedenheit wirklich ertragen? Wüßten wir eigentlich noch, wie glücklich und zufrieden wir sind, wenn wir ständig glücklich und zufrieden wären?
Vielleicht ist ja „Mit-sich-im-Reinen-sein“ der Anfang vom Glück. Und man sollte jeden Tag dran arbeiten, ein bißchen glücklich zu sein.
Okay, und bevor es jetzt allzu philosophisch wird, lasse ich Euch nun mal mit Euren ( hoffentlich positiven ) Gedanken zum Thema allein!


https://www.welt.de/kultur/article160309024/Was-is...
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
20 Kommentare
22.115
Katja W. aus Langenhagen | 25.03.2017 | 19:48  
12.739
Margit A. aus Korbach | 25.03.2017 | 19:50  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 25.03.2017 | 19:51  
28.740
Silvia B. aus Neusäß | 25.03.2017 | 22:19  
31.899
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 26.03.2017 | 00:18  
57.214
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.03.2017 | 00:47  
57.214
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.03.2017 | 00:48  
4.358
Romi Romberg aus Berlin | 26.03.2017 | 01:12  
2.374
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 26.03.2017 | 07:07  
2.257
Silke Dokter aus Erfurt | 26.03.2017 | 10:17  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.03.2017 | 10:23  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.03.2017 | 10:35  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.03.2017 | 10:40  
18.203
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 26.03.2017 | 17:30  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 26.03.2017 | 17:32  
1.858
Alexander Steichele aus Augsburg | 27.03.2017 | 14:02  
29.848
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 28.03.2017 | 14:49  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 28.03.2017 | 18:34  
7.698
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 30.03.2017 | 01:02  
45.651
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 30.03.2017 | 16:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.