Anzeige

Nick und Sandra Näther erfolgreich auf Norddeutscher Ebene

Nick bei der Siegerehrung über 50m Brust
Vom 28.04. bis 30.04.2017 fanden in Braunschweig die Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen statt.
Um daran teilnehmen zu können muss sich der Schwimmer mit Pflichtzeiten auf einer 50m Bahn qualifizieren.
Nick ist dieses bei vorausgegangenen Wettkämpfen über sechs Strecken gelungen. Somit hatte er in den drei Tagen insgesamt sechs Starts zu absolvieren.
Er startete über die drei Bruststrecken ( 50m, 100m und 200m ), sowie über
50m Schmetterling, 50m Rücken und 50m Freistil.
Im Fokus standen die 50m und 100m Bruststrecken, da er hier wiederum die Chance auf eine Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, welche Ende Mai in Berlin stattfinden, hatte.
Es schwamm die 50m Brust in einer Zeit von 0:31,11min. Das bedeutete nicht nur eine neue persönliche Bestzeit sonder auch die Bronzemedaille auf Norddeutscher Ebene. Auch über die 100m Brust stellte Nick in 1:10,89 min eine neue persönliche Bestzeit auf.
Somit steht jetzt fest das er sich über diese beiden Strecken für die Deutschen
Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert hat.

Schon etwas länger her sind die Norddeutschen Mastersmeisterschaften, welche am 18.03. und 19.03.2017 in Lübeck stattfanden. Hierfür hatte sich Sandra Näther
qualifiziert.
Sie startete in der Altersklasse 20 über 50m und 100m Brust. Dabei holte sie sich
über die 100m Bruststrecke in einer Zeit von 1:24,88 min. die Goldmedaille und sicherte sich den Vizetitel über 50m Brust in 0:38,40 min.
Somit hat sich Sandra für die Deutschen Mastersmeisterschaften, die im Juni in
Magdeburg stattfinden, qualifiziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.