Anzeige

Blumen für die "goldenen" Großeltern

Blumen für die „goldenen“ Großeltern Elisabeth und Friedrich-Karl Peiffer im Kursana Domizil Bad Lauterberg. Foto: Springborn-Aschoff
Bad Lauterberg: Kursana Domizil | Bad Lauterberg. War das eine Anspannung im Haus Lukas, als in der vorigen Woche im fernen Pyeongchang der Auftakt der olympischen Biathlon-Wettbewerbe erfolgte. Diese Disziplin ist nämlich inzwischen zu einer Lieblingssportart vieler Bewohnerinnen und Bewohner geworden; wenn es irgend geht, fiebern sie am Fernsehschirm regelrecht mit. Und das aus gutem Grund: Seit etwa drei Jahren leben nämlich die 94-jährige Elisabeth Peiffer sowie ihr 95-jähriger Ehemann Friedrich-Karl im Kursana Domizil.

Und wer da jetzt bei dem Namen Peiffer stutzen sollte, richtig. Die Peiffers im Haus Lukas sind Oma und Opa des 30-jährigen Arnd Peiffer, der jetzt im fernen Südkorea Olympia-Gold holte. „Ich zittere ja jetzt noch, wenn ich an den Lauf unseres Enkels denke. Wahnsinn, Wahnsinn, es war einfach nur der Wahnsinn. Und als Arnd dann die Goldmedaille erhielt, da flossen bei uns die Tränen. Das bleibt unvergessen.“ So Oma Peiffer immer noch gerührt ob des sensationellen Erfolgs ihres Enkels. Klar, dass da nahezu das gesamte Haus mit in Jubel ausbrach. Gefreut haben sie sich dann auch, als sie von Direktorin Renate Springborn-Aschoff einen großen Blumenstrauß erhielten. Gewissermaßen stellvertretend für den Olympia-Sieger gab es Blumen für die „goldenen“ Großeltern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.