Anzeige

751. Newsletter Südharzstrecke - Auszeichnung für den "Geisterzug" in Nordthüringen als "Irrsinn der Woche" von extra 3 - Massive Zugausfälle

Regionalbahn auf der Südharzstrecke
Hallo liebe Eisenbahn-, ÖPNV- und SPNV-Interessierte!

Nordhausen / Erfurt: Auszeichnung für den "Geisterzug" in Nordthüringen als "Irrsinn der Woche" in www.x3.de

(Stand: 26.11.2019)
Auch "Das Erste" hat einen Bericht zum "Geisterzug" mit dem Titel "Irrsinn der Woche" gesendet. Dies ist natürlich mehr als geschmeichelt und müsste eigentlich "5facher Irrsinn der Woche lauten" ...
Anbei der Link zum Irrsinn der Thüringischen Landesregierung: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Rea...
Unterdessen war ein weiteres Filmteam zum Thema "Geisterzug" unterwegs. Der Bericht wird in den nächsten Tagen ausgestrahlt.
So viel vorweg:
Der Beitrag hat sich um mehrere Wochen verzögert, weil das Thüringer Infrastrukturministerium von Frau Keller (Die Linke) aus Nordhausen erst nach mehrfachen Nachfragen geantwortet hat.
Im Nachhinein betrachtet hatte das Filmteam Glück gehabt den "Geisterzug" zu filmen, da der hintere Zugteil auch den massiven Betriebsstörungen vom 26.11.2019 zum Opfer fiel.

Burkhard Breme

Südharzstrecke: Massive Zugausfälle - ein Drittel der Züge fiel aus - Südharz in Hauptverkehrszeit 3h von Göttingen abgehängt

(Stand: 26.11.2019)
Am vergangenen Dienstag(26.11.) gab es im südlichen Harz-Weser-Netz im Bereich Göttingen - Nordhausen - Einbeck - Bodenfelde massive Zugausfälle durch Mitarbeiterausfälle. In einem Fall wurde auf den Folgetakt verwiesen. Dieser und der nächste Takt fielen aber auch aus. Insbesondere fielen die von Göttingen durchgehenden Züge in den Südharz aus. Durch den andauernden zweistündlichen Schienenersatzverkehr zwischen Göttingen und Northeim war die Verbindung Göttingen - Südharz nur auf der Straße möglich, sofern es einen Ersatzverkehr gab.
Der Sprecher der Initiative Burkhard Breme fasst den heutigen Tag wie folgt zusammen: "DB Regio hat erneut auf ganzer Linie versagt! Hier müssen endlich nachhaltige Konsequenzen durch den Auftraggeber folgen!"

Burkhard Breme

Viele Grüße

Burkhard Breme
Initiative "Höchste Eisenbahn für den Südharz" 
37431 Bad Lauterberg

E-Mail: burkhard.breme@suedharzstrecke.de
Internet: http://www.suedharzstrecke.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.