Anzeige
Zum Beitrag
1 von 15

Um den fünf Meter tiefen Hangentwässerungsgraben auszuheben und um im Bereich der zwei Stollen im Kummel hunderte von Kubikmetern Geröll und Abraum zu beseitigen, kam ein großer angemieteter Kettenbagger zum Einsatz.

(Foto: WgiR)
Bild 1 von 15 aus Beitrag: Kanäle und Hangentwässerungsgraben auf dem Schickert-Gelände: Gefahr für Mensch und Tier? Wir graben für hunderttausende von Euro, aber warum?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Bild:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.