Anzeige

Pressemeldung der BI Bad Lauterberg vom 28.12 2012

Bürgerinitiative Bad Lauterberg (BI) e.V. bekräftigt Unterstützung der BI für Osterode

Bad Lauterberg (Bi). Die Bürgerinitiative Bad Lauterberg im Kreis Osterode e.V. bekräftigt ihre Unterstützung der BI "Für Osterode" und schließt sich der "Allianz der Vernunft" für eine Harz-Lösung in der Fusionsmaterie an.

Bereits im Vorfeld der letzten Kommunalwahl hat die BI Bad Lauterberg, in ihrem Wahlprogramm, deutlich für eine kommunale Zusammenarbeit im Westharz Position bezogen. Und dies nicht nur im Bereich der Tourismusförderung, sondern auch auf dem Gebiet der wirtschaftlichen und verkehrspolitischen Zusammenarbeit. Eine Großkreislösung in Südniedersachsen lehnt die BI deshalb nach wie vor ab und unterstützt die Bestrebungen der BI "Für Osterode" für eine gemeinsame Zukunft im Harz. Deshalb fordert auch die BI Bad Lauterberg die politisch Verantwortlichen auf, die Verhandlungen mit dem Landkreis Goslar wieder aufzunehmen. Insbesondere wünscht sich die BI eine deutlichere Positionierung des Rates der Stadt Bad Lauterberg im Harz, in Richtung gemeinsamer Harz-Lösung in der Fusionsfrage. Hier fehlen nach Auffassung der BI Bad Lauterberg deutlichere Akzente aus der Kneippstadt und deren Umgebung.
Die BI Bad Lauterberg begrüßt deshalb auch eine Kandidatur der "Freien Wähler" in Niedersachsen bei der anstehenden Landtagswahl, mit welchen man auf regionaler Ebene ein Bündnis gefunden hat.

i.A. Klaus Richard Behling
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.