Anzeige

Reger Betrieb auf dem "Seniorenspielplatz"

Bewohner und Mitarbeiter des Hauses Lukas haben viel Spaß auf dem „Seniorenspielplatz“ im Kurpark. Foto: Springborn-Aschoff
Bad Lauterberg: Kursana Domizil | Bad Lauterberg. Vor wenigen Wochen wurde im Kurpark Bad Lauterberg ein Fitness-Parcours eingeweiht. An fünf Stationen können Körperbewusste nun für Arme, Beine und Rücken Gutes tun. Dank des Kneipp-Vereins der Stadt und mit Hilfe zahlreicher Sponsoren entstand dieser „Seniorenspielplatz“, der für Jung und Alt Möglichkeiten bietet, sich sportlich zu betätigen.

„Gut dosierte und regelmäßige Bewegung wird auch im Kursana Domizil groß geschrieben, damit unsere Bewohner ihre Beweglichkeit erhalten oder gar steigern. Nun haben wir sogar ein paar Fitness-Geräte praktisch fast vor der Haustür.“ So die Direktorin des Hauses Lukas, Renate Springborn-Aschoff. Die Geräte werden bei Spaziergängen gern angesteuert, und wer kann, der probiert sie natürlich auch gern aus. Je nach körperlicher Fitness werden die metallenen Trainingspartner regelrecht "drangsaliert". Die begleitenden Alltagsbetreuer unterstützen die Bewohner und müssen, kräftig angefeuert von den Veteranen, selbst ihre Fitness unter Beweis stellen. „Das macht schon Spaß, wenn es uns auch nicht mehr so leicht fällt“, sagt Bewohner Günther Hartmann. Das Anfeuern und Lachen hallt oftmals die Sebastian-Kneipp-Promenade entlang und lockt weitere Spaziergänger in den Kurpark an. Es ist so auch ein toller Ort der Kommunikation geworden. Wie auch die vom Kneipp-Verein gestiftete „Pendelbank“ - ein Möbel mit erhöhter Sitzfläche. Auf ihr können selbst die ganz Großen locker ihre Beine baumeln lassen. Die Seele kann da gleich mit baumeln …
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.